< Ergebnisse vom vierten Wettkampftag

10.08.16 22:48 Alter: 3 Jahre
Von: Erik Gruhn


Marc Odenthal muss sich gegen Mashu Baker geschlagen geben

Olympische Sommerspiele in Rio, 5. Tag


Es war wahrhaft keine leichte Aufgabe für Marc Odenthal vom 1. JC Mönchengladbach bei seinem olympischen Auftritt in Rio de Janeiro in der Gewichtsklasse bis 90 kg. Die Auslosung bescherte ihm direkt in seinem ersten Kampf den an Nummer eins gesetzten Mashu Baker aus Japan, Dritter der Weltmeisterschaften in Astana. Zwei Minuten lang zeigte der 25-jährige Student gegen den haushohen Favoriten eine gute Leistung und gestaltete den Kampf offen. Dann griff der Japaner mit einem O-uchi-gari an und setzte mit Seoi-otoshi nach. Ippon nach 125 Sekunden. Leider blieb die Überraschung aus. Baker sicherte sich am Ende den Olympia-Sieg.

Laura Vargas Koch holte die erste Medaille für den Deutschen Judo-Bund (DJB). Im Kampf um die Bronzemedaille in der Klasse bis 70 kg setzte sich die 26-jährige Berlinerin in der Golden-Score-Verlängerung gegen Vizeweltmeisterin Maria Bernabeu aus Spanien durch.

Die Goldmedaillen gingen am fünften Tag an die beiden Japaner Haruka Tachimoto (bis 70 kg) und Mashu Baker (bis 90 kg).

Im Judo-Medaillenspiegel führt nach fünf Tagen Japan mit drei Gold- und sechs Bronzemedaillen vor Russland (2/0/1) und Italien (1/1/0).


Die Ergebnisse vom fünften Wettkampftag:

Frauen bis 70 kg
1. Haruka Tachimoto, JPN
2. Yuri Alvear, COL
3. Sally Conway, GBR
3. Laura Vargas Koch, GER
5. Maria Bernabeu, ESP
5. Bernadette Graf, AUT
7. Linda Bolder, ISR
7. Kelita Zupancic, CAN

Männer bis 90 kg
1. Mashu Baker, JPN
2. Varlam Liparteliani, GEO
3. Xunzhao Cheng, CHN
3. Donghan Gwak, KOR
5. Otgonbaatar Lkhagvasuren, MGL
5. Marcus Nyman, SWE
7. Alexandre Iddir, FRA
7. Mammadali Mehdiyev, AZE


Wettkampflisten