< Ergebnisse vom siebten Wettkampftag

16.09.16 21:02 Alter: 3 Jahre
Von: Erik Gruhn


„Hennef-Tag“ in Malaga: Miriam Schneider holt Bronze - Moritz Plafky auf Platz sieben

Europameisterschaften der U 21


Foto: EJU/Kostadin Andonov

Miriam Schneider (bis 48 kg) und Moritz Plafky (bis 60 kg) - beide vom Judo-Club Hennef - waren die Kämpfer aus Nordrhein-Westfalen am ersten Tag der Judo-Europameisterschaften der Frauen und Männer U 21 in Malaga (Spanien). Miriam Schneider gewann Bronze, Moritz Plafky belegte am Ende einen siebten Platz.

Miriam Schneider stand nach einem Sieg durch Haltegriff gegen Amber Gersjes aus den Niederlanden im Viertelfinale. Gegen Laura Martinez Abelenda aus Spanien musste die 19-jährige Nordrhein-Westfälin in die Verlängerung und konnte hier die entscheidende Yuko-Wertung zum Einzug in das Halbfinale erzielen. Im Kampf um den Einzug in das Finale unterlag sie durch Wazaari-Wertung für einen Fußfeger und anschließenden Haltegriff gegen Daria Pichkaleva aus Russland. Im Kampf um Bronze gegen Gulkader Senturk aus der Türkei fielen keine Wertungen und es ging nach vier Minuten wiederum in die Golden-Score-Verlängerung. Nach weiteren 95 Sekunden erhielt Senturk eine Shido-Bestrafung und die WM- und EM-Fünfte von 2015 konnte sich über den Gewinn der Bronzemedaille freuen.

Moritz Plafky erwischte einen guten Start und besiegte nach 2:52 Minuten vorzeitig Murad Heydrli aus Aserbaidschan durch Ko-uchi-maki-komi. Gegen den Italiener Angelo Pantano lag der 20-jährige Hennefer zunächst mit zwei Yuko-Wertungen zurück, konnte das Blatt aber noch einmal wenden und legte seinen Kontrahenten nach rund drei Minuten mit Uchi-mata auf den Rücken. Im Viertelfinale musste er sich mit Wazaari-Wertung gegen Neil MacDonald aus Großbritannien geschlagen geben. Damit stand Plafky in der Trostrunde und traf hier auf David Garcia Torne aus Spanien. Die Begegnung verlief ausgeglichen und in der regulären Kampfzeit fielen keine Wertungen. In der Golden-Score-Verlängerung erzielte der Spanier eine Yuko-Wertung. Moritz Plafky beendete die EM auf einem siebten Platz.


Die Ergebnisse vom ersten Wettkampftag:


Frauen U 21

-44 kg:
1. Justine Deleuil, FRA
2. Marine Gilly, FRA
3. Lois Petit, BEL
3. Vladlena Zershchikova, RUS
5. Elisa Adrasti, ITA
5. Shafag Hamidova, AZE
7. Fatime Beringer, HUN
7. Tsvetelina Tsvetanova, BUL

-48 kg:
1. Daria Bilodid, UKR
2. Daria Pichkaleva, RUS
3. Reka Pupp, HUN
3. Miriam Schneider, JC Hennef
5. Laura Martinez Abelenda, ESP
5. Gulkader Senturk, TUR
7. Catarina Costa, POR
7. Romane Yvin, FRA

-52 kg:
1. Nadezda Petrovic, SRB
2. Irem Korkmaz, TUR
3. Astride Gneto, FRA
3. Tihea Topolovec, CRO
5. Mariam Janashvili, GEO
5. Anja Stangar, SLO
7. Mariana Esteves, POR
7. Chelsie Giles, GBR

-57 kg:
1. Pauline Starke, GER
2. Andreja Leski, SLO
3. Stefania Adelina Dobre, ROU
3. Julia Kowalczyk, POL
5. Ariel Bezalel, ISR
5. Acelya Toprak, GBR
7. Iva Oberan, CRO
7. Amit Prishkolnik, ISR


Männer U 21

-55 kg:
1. Natig Gurbanli, AZE
2. Alii Pafov, RUS
3. Andrea Carlino, ITA
3. Maxime Merlin, FRA
5. Karamat Huseynov, AZE
5. Irakli Kupatadze, GEO
7. William Hale, BEL
7. Daniel Monori, HUN

-60 kg:
1. Tornike Tsjakadoea, NED
2. Neil Macdonald, GBR
3. Jolan Florimont, FRA
3. Manuel Lombardo, ITA
5. Romaric Wend-Yam Bouda, FRA
5. David Garcia Torne, ESP
7. Robinzon Beglarashvili, GEO
7. Moritz Plafky, JC Hennef

-66 kg:
1. Dzmitry Minkou, BLR
2. Tornike Nagliashvili, GEO
3. Alberto Gaitero Martin, ESP
3. Nils Stump, SUI
5. Strahinja Buncic, SRB
5. Bogdan Iadov, UKR
7. Cengizhan Donmez, TUR
7. Jusuf Nurkovic, MNE

-73 kg:
1. Hidayat Heydarov, AZE
2. Giorgi Katsiashvili, GEO
3. Martin Hojak, SLO
3. Christopher Wagner, AUT
5. Marcel Cercea, ROU
5. Akil Gjakova, KOS
7. Hasil Jafarov, AZE
7. Daniel Powell, GBR


Wettkampflisten

#JudoMalaga2016