< DJB nominiert sechs NWJV-Judokas


09.08.16 22:45 Alter: 4 Jahre
Von: Erik Gruhn


Ergebnisse vom vierten Wettkampftag

Olympische Sommerspiele in Rio


Gold sicherten sich am vierten Wettkampftag Tina Trstenjak aus Slowenien (bis 63 kg) und Khasan Khalmurzaev aus Russland (bis 81 kg).

Die Athleten des Deutschen Judo-Bundes (DJB) konnten die Erwartungen nicht erfüllen und mussten ein frühes Ausscheiden hinnehmen. Martyna Trajdos aus Hamburg unterlag in der Klasse bis 63 kg gegen Mariana Silva aus Brasilien und Sven Maresch aus Berlin musste sich in der Klasse bis 81 kg vorzeitig gegen Sergiu Toma aus den Vereinigten Arabischen Emiraten geschlagen geben.

Im Judo-Medaillenspiegel hat sich Russland mit zwei Goldmedaillen und einer Bronzemedaille an die Spitze gesetzt vor Italien (1/1/0) und Japan (1/0/6).


Die Ergebnisse vom vierten Wettkampftag:

Frauen bis 63 kg

1. Tina Trstenjak, SLO
2. Clarisse Agbegnenou, FRA
3. Yarden Gerbi, ISR
3. Anicka Van Emden, NED
5. Mariana Silva, BRA
5. Miku Tashiro, JPN
7. Kathrin Unterwurzacher, AUT
7. Junxia Yang, CHN

Männer bis 81 kg
1. Khasan Khalmurzaev, RUS
2. Travis Stevens, USA
3. Takanori Nagase, JPN
3. Sergiu Toma, UAE
5. Matteo Marconcini, ITA
5. Avtandili Tchrikishvili, GEO
7. Ivaylo Ivanov, BUL
7. Antoine Valois-fortier, CAN


Wettkampflisten