< Lara Reimann verteidigt ihren Titel

05.03.16 18:42 Alter: 3 Jahre
Von: Erik Gruhn


Westdeutsche Meisterschaften der U 15 männlich

Gruppenmeisterschaften in Dormagen


Die Judoabteilung von VdS Nievenheim war an diesem Wochenende Ausrichter der Westdeutschen Meisterschaften der U 15. In der Dreifachturnhalle der Bertha-von-Suttner-Gesamtschule wurden die höchsten Titel dieser Altersklasse auf vier Matten vergeben. Die Titel der männlichen U 15 gingen an Nick Woschow aus Münster (bis 34 kg), Rodion Zbitko aus Düsseldorf (bis 37 kg), Justin Kappes aus Essen (bis 40 kg), Jano Rübo aus Bonn (bis 43 kg), Erik Hobein aus Witten (bis 46 kg), Tom Droste aus Datteln (bis 50 kg), Daniel Schäfer aus Bonn (bis 55 kg), Jean-Pierre Löwe aus Herford (bis 60 kg), Sven Bröcking aus Meerbusch (bis 66 kg) und Marc Zenner aus Siegen (über 66 kg).


Die Ergebnisse:     Wettkampflisten


bis 34 kg (14 Teilnehmer):
1. Nick Woschow, Judogemeinschaft Münster
2. Laurin Denzig, Sport-Union Annen
3. Maximilian Murawski, Brühler Turnverein
3. Till Scheida, JC Wermelskirchen
5. Kjell Kämmers, Sport-Union Annen
5. Maximilian Graf, JSV Düsseldorf
7. Hendrik Pustolla, JC Banzai Gelsenkirchen
7. Nicolas Kutscher, 1. JJJC Dortmund


bis 37 kg (20 Teilnehmer):
1. Rodion Zbitko, JSV Düsseldorf
2. Oleg Miller, JSC Düsseldorf
3. Sandro Scholz, Brühler Turnverein
3. Paul Kral, 1. Judo-Club Mönchengladbach
5. David Erke, Stella Bevergern
5. Leon Wüste, PSV Essen
7. Marko Goergens, Pulheimer SC
7. Guillaume Hübner, Dattelner Judoclub


bis 40 kg (18 Teilnehmer):
1. Justin Kappes, DJK Eintracht Borbeck
2. Roman Welslau, TSC Münster-Gievenbeck
3. Thomas Stutz, JC Langenfeld
3. Jens Lecloux, 1. Judo-Club Mönchengladbach
5. David Fall, Mülheimer TV
5. Marvin Klein, JC Bushido Köln
7. Philip Madej, DSC Wanne-Eickel
7. Nikolaj Antipin, TV Wickede


bis 43 kg (15 Teilnehmer):
1. Jano Rübo, SSF Bonn
2. Rudi Weber, JC Schloß Neuhaus
3. Finn Funke, Sport-Union Annen
3. Jahim Waldenburg, Beueler JC
5. Sönke Biedermann, JC Greven
5. Daniel Keil, SC Arminia Ochtrup
7. Valeriu Capros, JSV Düsseldorf
7. Timm Miebach, 1. Essener JC


bis 46 kg (18 Teilnehmer):
1. Erik Hobein, Sport-Union Annen
2. Bastian. Greschkowitz, PSV Bochum
3. Paul Müller, KSV 20 Erkenschwick
3. Artur Hofmann, Judo-Team Holten
5. Lukas Greschkowitz, PSV Bochum
5. Bastian Sauerwald, TSC Münster-Gievenbeck
7. Jan Wallhäuser, SSF Bonn
7. Fynn Frackmann, Judo-Club Sakura Herzogenrath


bis 50 kg (17 Teilnehmer):
1. Tom Droste, Dattelner Judoclub
2. Tim Schlenke, PSV Herford
3. Rosan Pamukschiev, JC Asahi Stolberg
3. Daniel Vitrjak, PSV Oberhausen
5. Henry Jacobi, TSV Hertha Walheim
5. Aldin Fejzullahn, SC Arminia Ochtrup
7. Semih Ak, JJJC Yamanashi Porz
7. Daniel Schmidt, JSV Düsseldorf


bis 55 kg (16 Teilnehmer):
1. Daniel Schäfer, SSF Bonn
2. Tjaven Nentwig, JC Holzwickede
3. Tim Louven, TSV Bayer 04 Leverkusen
3. Daniel Koshevatskiy, DJK Eintracht Borbeck
5. Max Korzov, Dattelner Judoclub
5. Leon Sandler, JC Wermelskirchen
7. Tim Milberg, SV Brackwede
7. Robert Lang, TV Dellbrück


bis 60 kg (17 Teilnehmer):
1. Jean-Pierre Löwe, PSV Herford
2. Finn Krämer, Judogemeinschaft Münster
3. Maxim Enbrecht, JC Schloß Neuhaus
3. Marius Martin, Judogemeinschaft Münster
5. Valentin Mülfarth, Budoka Höntrop
5. Jan Bäumer, JC Hennef
7. Jonas Merks, DJK VfL Willich
7. Briag Vanderschaeghe, SSF Bonn


bis 66 kg (16 Teilnehmer):
1. Sven Bröcking, Osterather TV
2. Ole Senkler, Judogemeinschaft Münster
3. Lukas Steinhauer, Budo Sport Kaarst
3. Karl Johannes, JC Hennef
5. Tom Hartmann, SSF Bonn
5. Paul Kohaupt, TV Rodenkirchen 1898
7. Thomas Geffel, PSV Oberhausen
7. Christopher Mölders, JKG Essen


über 66 kg (17 Teilnehmer):
1. Marc Zenner, Judofreunde Siegen
2. Justin Postnikov, JC Lüdinghausen
3. Daniel Ditz, JC Banzai Gelsenkirchen
3. Dominik Janotta, Brühler Turnverein
5. Patrick Ostas, Brühler Turnverein
5. Johannes Köhler, Sport-Union Annen
7. Steve Hluchnik, Kentai Bochum
7. Niklas Wehofen, Judo-Club Haldern


(Fotos Siegerehrungen: VdS Nievenheim)