< Vier erste Plätze für NWJV-Judokas

03.04.17 11:23 Alter: 2 Jahre
Von: Dr. Wolfgang Janko / Fotos: Gabi Gramsch


Vorgeschmack auf die Weltmeisterschaften

Landesmeisterschaften der G-Judoka in Köln


Schon zum vierten Mal wurden die Landesmeisterschaften der G-Judokas in Köln ausgetragen. Die Veranstaltung fand in der ASV-Sporthalle statt und galt gleichzeitig als kleine Generalprobe für die ersten Weltmeisterschaften im G-Judo, die vom 19. bis 22. Oktober 2017 an gleicher Stätte stattfinden sollen.

Vor Wettkampfbeginn bot Benjamin Münnich, Mitglied der Judo-Nationalmannschaft, ein gemeinsames Aufwärmprogramm für alle Athleten an. Die Bürgermeisterin der Stadt Köln Elfi Scho-Antwerpes und der ehemalige Dompropst Dr. Norbert Feldhoff eröffneten gemeinsam die Landesmeisterschaften. Selbst der Präsident des Deutschen Behindertensportverbandes Friedhelm Julius Beucher ließ es sich nicht nehmen, der Veranstaltung beizuwohnen und seine Grußworte an die Judokas zu richten. Noch ein ehemaliger „Großer“ war vom Anfang bis zum Ende dabei. Interessiert verfolgte der ehemalige Nationalkämpfer Hartmut Riedrich die Kämpfe der G-Judokas.

Pünktlich um 11:00 Uhr ging es los. An den Start gingen 150 G-Judokas aus Nordrhein-Westfalen und sieben G-Judokas vom Institut Verhagen aus den Niederlanden, mit denen es schon seit einigen Jahren eine sehr intensive Kooperation gibt. Wieder konnte mit dem ehemaligen Weltklasse-Judoka Alexander von der Groeben ein Moderator gefunden werden, der sonst eher bei absoluten Weltturnieren oder vor allem im Fernsehen moderiert. Er kommentierte alle Kämpfe so interessant und spannend, dass auch die weniger über den Judosport informierten Zuschauer dem Wettbewerb folgen konnten.

Gekämpft wurde auf drei Judomatten in drei unterschiedlichen Wettkampfklassen, eingeteilt nach Art und Schwere des Handicaps, Geschlecht, Gewicht und möglichst auch Alter. In den einzelnen Gruppen trafen zwei bis sechs Judokas aufeinander. Jeder musste gegen jeden kämpfen, kein Kämpfer schied vorzeitig aus, alle blieben bis zum Ende des jeweiligen Wettbewerbs dabei. Probeweise wurde bereist nach der Wettkampfordnung der ersten Judo-Weltmeisterschaften gekämpft.

Die Landesmeisterschaften dienten einem Teil der Judokas zugleich als Überprüfung und Vorbereitung für die Internationalen Deutschen Meisterschaften, die am 29. April 2017 in Grenzach-Wyhlen ausgetragen werden. Dort werden auch die Startplätze für die kommenden Weltmeisterschaften vergeben.


Die Ergebnisse:

Wettkampfklasse 2 weiblich

-38 kg Jugend:
1. Evin Celiktas, Bayer Leverkusen
2. Daniela Schneider, Budokan Hünxe
3. Lea Wesche, Budokan Hünxe
4. Melody Wucherpfennig, Schule am Nordpark Wuppertal

-55 kg:
1. Laura Schwiergolik, Bayer Leverkusen
2. Jessica Obenaus, Schule am Nordpark Wuppertal

-66 kg:
1. Stephanie Knopp, Bayer Leverkusen
2. Sandra Schnur, DJK Dülmen
3. Eva-Maria Wolters, 1. SC Budokan Hünxe
4. Anke Peter, LH Essen

+70 kg:
1. Carina Niemeyer, DJK Dülmen
2. Julia Zimmermann, LH Essen
3. Julia Wardemann, Budokan Hünxe

Wettkampfklasse 2 männlich

-40 kg Jugend:
1. Torben Daubenspeck, Budokan Hünxe
2. Mark Höhmann, Budokan Hünxe
3. Raffael Gülle, Budokan Hünxe

-54 kg Jugend:
1. Adris Kalonji, Schule am Nordpark Wuppertal
2. Mardoche Ditutala, Schule am Mordpark Wuppertal
3. Nihat Pala, Schule am Nordpark Wuppertal
4. Aram Abdelkarim, Schule am Nordpark Wuppertal
5. Günther Ronny, Mifune Hückeswagen

-57 kg:
1. Enes Göktas, Budokan Hünxe
2. Kai-Philipp Gilles, DJK FSH Essen
3. Lars Lohöfer, HLC Höxter

-60 kg:
1. Felix Köser, Mifune Hückeswagen
2. Lennart Klaus, Budokan Hünxe
3. Benjamin Spindler, DJK FSH Essen
4. Jamie Wipprecht, Budokan Hünxe

-70 kg:
1. Valentin Freitag, Bayer Leverkusen
2. Mario Weidner, Bayer Leverkusen
3. Olivier Greday, Bayer Leverkusen
4. Ediz Erkaya, Schule am Nordpark Wuppertal
5. Thorben von Kneten, Budokan Hünxe

-74 kg:
1. Lawrence Willschrei, LH Essen
2. Tobias Weyck, DJK Dülmen
3. Ben Musaeus, Mifune Hückeswagen
4. Björn Heissig, Mifune Hückeswagen

-78 kg:
1. Wolfram Willschrei, LH Essen
2. Piero Dahmen, TV Hoffnungsthal
3. Marcel Pusch, Mifune Hückeswagen

-83 kg:
1. Bastian Wind, Budokan Hünxe
2. Matthias Macher, LH Essen
3. Christian Lehmann, BSV Meschede
4. Günter Plakowski, WfbM Duisburg
5. Rolf Müller, DJK FSH Essen

-90 kg:
1. Christoph Vriesen, 1. SC Budokan Bocholt
2. Dustin Hartmann, LH Hamm
3. Marco Rey, TV Hoffungsthal
4. Carsten Hoßdorf, VfB Ertstatdt

-100 kg:
1. Michael Glose, LH Essen
2. Michael Frey, DJK Dülmen
3. Niklas Herzog, Bushido Köln
4. Leo Petersberg, Mifune Hückeswagen

+100 kg:
1. Theo Lavasa, Bushido Köln
2. Marc Behrend, DJK FSH Essen
3. Phil Taraschinnski, LH Hamm
4. Christoph Hartmann, HLC Höxter
5. Haytam Ali Khalaf, Schule am Nordpark Wuppertal

Wettkampfklasse 3 männlich

-35 kg Jugend:
1. Tarek Steverding, 1. SC Budokan Bocholt
2. Mirco Bertels, Budokan Hünxe
3. Etienne Menzel, BSV Meschede

-50 kg Jugend:
1. Justin Petschauer, Budokan Hünxe
2. Justin Blöhm, Budokan Hünxe
3. Johannes May, Mifune Hückeswagen

-56 kg:
1. Halil Ibrahim Akbulut, DJK FSH Essen
2. Jonathan Menke, HLC Höxter
3. Tim Jansen, Bayer Leverkusen
4. Niklas Linnartz, TG Neuss
5. Rolf Espendiller, DJK Dülmen

-62 kg:
1. Mauritz Beuting, 1. SC Budokan Bocholt
2. Jonah Keldermann, LH Essen
3. Patrick Höltker, DJK Dülmen
4. Kai Donsbach, Bayer Leverkusen

-70 kg:
1. Sebastian Bruskolino, DJK FSH Essen
2. Thomas Krisch, WfbM Duisburg
3. Nick Braukmann, BSV Meschede
4. Andreas Wittka, WfbM Dusiburg

-78 kg:
1. Daniel Lammers, 1. SC Budokan Bocholt
2. Tobias Wecker, BSV Meschede
3. Marec Knaack, 1. SC Budokan Bocholt
4. Benjamin Boos, HLC Höxter

-90 kg:
1. Nico Klein-Allermann, Budokan Hünxe
2. Tobias Specht, LH Hamm
3. Yannik Mönkemeyer, HLC Höxter
4. Pierre Lavista, Budokan Hünxe

-100 kg:
1. Daniel Geuting, 1. SC Budokan Bocholt
2. Thomas Peschkes, TG Neuss
3. Eduard Brauer, Bayer Leverkusen

+100 kg:
1. Manfred Grund, WfbM Duisburg
2. Andreas Hartmann, HLC Höxter
3. Wilhelm Wilmsen, WfbM Duisburg
4. Raffael Milek, WfbM Duisburg
5. Michael Spaan, WfbM Duisburg
6. Tim Schröder, BSV Meschede

Wettkampfklasse 3 weiblich

-55 kg:
1. Svenja Terite, DJK Dülmen
2. Helen-Zoé Stamm, Budokan Hünxe
3. Sina Brinkmann, Budokan Hünxe

-60 kg:
1. Kristina Rellecke, JC Essen-Steele
2. Christine Schickhoff, DJK Dülmen
3. Julia Müller, Bayer Leverkusen

-65 kg:
1. Fiona Heider, Bayer Leverkusen
2. Lisa Flüchter, DJK Dülmen
3. Claudia Knippschild, BSV Meschede
4. Jessica Piontek, DJK Dülmen

-75 kg:
1. Lisa-Marie Eschbach, Bayer Leverkusen
2. Jessica Libuda, DJK Dülmen
3. Allegra Skudlarek, DJK Dülmen
4. Uschi Schröjahr, BSV Meschede

-85 kg:
1. Lucia Menke, HLC Höxter
2. Miriam Jokisch, DJK Dülmen
3. Julia Ufers, Bayer Leverkusen
4. Michelle Kauermann, LH Hamm

+90 kg:
1. Andrea Thomann, WfbM Duisburg
2. Lisa-Marie Bernhardt, LH Hamm
3. Kathrin Hülsken, 1. SC Budokan Bocholt
4. Vivien Evers, HLC Höxter
5. Jessica Thiesen, Bayer Leverkusen
6. Nadine Terlau, DJK Dülmen

Wettkampfklasse 1 weiblich

-52 kg:
1. Michaela Stutz, DJK Dülmen

-63 kg:
1. Kayleigh Heerikhuisen, Niederlande
2. Jasmin Siebelitz, Budokan Hünxe
3. Priscilla de Roock, Niederlande

+78 kg:
1. Sandra Kock, DJK Dülmen
2. Jennifer Zucht, Bayer Leverkusen
3. Andrea Kuhne, SC Budokan Bocholt

Wettkampfklasse 1 männlich

-44 kg Jugend:
1. Dustin Lemm, Budokan Hünxe
2. Justin Kreuzer, Budokan Hünxe

-60 kg:
1. Jamey Baars, Niederlande
2. Andreas Gramsch, Budokan Hünxe
3. Patrick Müglitz, DJK Dülmen

-66 kg:
1. Patrick Barendonk, 1. SC Budokan Bocholt
2. Justin Hagemeier, DJK FSH Essen
3. Emir Kann Civac, JC Swisttal

-73 kg:
1. Andre Conen, Bayer Leverkusen
2. Tom Doering, 1. SC Budokan Bocholt

-81 kg:
1. Ifeanyi Oguegjiofor, Niederlande
2. Christian Brieler, LH Hamm
3. Dominic Rath, Schule am Nordpark Wuppertal

-95 kg:
1. Timo Karmasch, Budokan Hünxe
2. Jasper Holtackers, Niederlande
3. Etiénne Wolters, Niederlande
4. Tim Hausweiler, TG Neuss

+95 kg:
1. Wolfgang Trost, Bayer Leverkusen
2. Lars Wichert, LH Hamm
3. Jurgen van der Heijden, Niederlande