< Sportunion Annen verliert vor heimischer Kulisse


01.10.17 16:03 Alter: 2 Jahre
Von: Erik Gruhn


U 17-Judokas erfolgreich bei der Sichtung

Turniere in Bamberg und Halle


Die Medaillengewinner aus NRW in Bamberg (Foto: privat)

Bei den DJB-Sichtungsturnieren für die Männer U 17 in Bamberg und für die Frauen U 17 in Halle gab es vier erste Plätze für die Judokas aus Nordrhein-Westfalen.

In Bamberg gewann Jano Rübo vom SSF Bonn die Konkurrenz in der Gewichtsklasse bis 55 kg. Außerdem gab es vier zweite, drei dritte, zwei fünfte Plätze sowie einen siebten Platz.

In Halle waren Katharina Löb vom JSV Düsseldorf (bis 40 kg), Nikita Krieger vom PSV Herford (bis 48 kg) und Malin Fischer vom SSF Bonn (bis 57 kg) siegreich. Hinzu kommen zwei zweite, drei dritte und drei siebte Plätze.


Bamberger Domreiterturnier Männer U 17

-43 kg (4 Teilnehmer):
1. Felix Schummel, UJKC Potsdam / BB
2. Eric Engelbrecht, JC Bushido Köln / NW
3. Nick Gerstenberger, Judo Club Jena / TH
3. Eugen Müller, Dattelner Judo Club / NW

-46 kg (8 Teilnehmer):
1. Kilian Atzpadin, Judoverein Berlin-Tegel / BE
2. Achmed Hamidov, TV 1860 Nassau / RL
3. Gustav Brosig, Judo Club Jena / TH
3. Leon Zitzelsberger, TSV Abensberg / BY
5. Salman Khan Said, TH Eilbeck / HH
5. Philipp Sedghi, Sportfreunde Kladow / BE
7. Maurice Thon, SV Mühlhausen-Sulzbürg / BY
7. Ben Pfizenmayer, TSG Backnang / WÜ

-50 kg (23 Teilehmer):
1. Levi Märkt, SC Bushido Berlin / BE
2. Valeriu Capros, JSV Düsseldorf / NW
3. Patrick Thomas, Judo-Club Konstanz / BA
3. Michael Krieger, Judoclub Vulkaneifel / RL
5. Levin Gerlach, Judo Club Jena / TH
5. Daniel Bogdanov, Judoclub Vulkaneifel / RL
7. Marius Eckardt, Judoverein Berlin-Tegel / BE
7. David Gourevir, Kaizen Berlin / BE

-55 kg (37 Teilnehmer):
1. Jano Rübo, SSF Bonn / NW
2. Nicolas Kunze, Eintracht Hildesheim / NS
3. Alexander Bimmermann, JC Kim-Chi Wiesbaden / HE
3. Silas Dell, Jülicher Judoclub / NW
5. David Sperlich, DJK Ensdorf / BY
5. Luca Harmening, Polizei SV Herford / NW
7. Luis Schmidt, Judoverein Ammerland-M. / BY
7. Moritz Pechmann, Judo Club Jena / TH

-60 kg (44 Teilnehmer):
1. Liam Herrmann, TSV Kronshagen / SH
2. Jason Wolfer, Judoverein Nürtingen / WÜ
3. Daniel Detzel, SG Rot-Weiß Gierath / NW
3. Michel Markloff, Homburger Turngemeinde / HE
5. Dan Matuschowitz, Judo-Team Hannover / NS
5. Marko Babic, Polizei-Sport-Verein Berlin / BE
7. Maximilian Trippel, JC Rüsselsheim / HE
7. Simon Boutaleb, TuRa Harksheide / HH

-66 kg (36 Teilnehmer):
1. Dennis Mauer, SV Berlin 2000 / BE
2. Tom Droste, Dattelner Judo Club / NW
3. Robin Angerer, TSG Backnang / WÜ
3. Fabian Kansy, TSV München Großhadern / BY
5. Gerrit Noack, Judo-Gemeinschaft Sachsen / HH
5. Aaron Dieckhoff, Eintracht Hildesheim / NS
7. Malik Achiri, Judo Club Hennef / NW
7. Erwin Adam, JV Ippon Rodewisch / SN

-73 kg (32 Teilnehmer):
1. Mohammad Schwäbisch, TSV München Großhadern / BY
2. Jan Thurow, Ueckermünder Judoclub / MV
3. Niklas Seidenstücker, Kampfsportschule im Klostergarten / BE
3. Vladimir Stark, Kampf- und Kraftsport Karow / BE
5. Daniel Stogniev, TV Kaufbeuren / BY
5. Cevin Börgel, JG Ibbenbüren / NW
7. Leonard Constantin, Erfurter Judo-Club / TH
7. Yul Ragnar Alexander Kuti, Judo-Club Lauf / BY

-81 kg (14 Teilnehmer):
1. Tim Möller, UJKC Potsdam / BB
2. Lucas Zwank, UJKC Potsdam / BB
3. David Fuhrer, Judo-Sportverein Speyer / PF
3. Oleg Enns, Budo-Club Offenburg / BA
5. Daniel Frick, Judo-Team Ansbach / BY
5. Paul Harm, Sportclub Berlin / BE
7. Oliver-Leon Frikel, TSV Freudenstadt / WÜ
7. Paavo Plöhnert, SV Halle / ST

-90 kg (7 Teilnehmer):
1. Louis Mai, 1. Mannheimer Judo-Club / BA
2. Dennis Beifuss, TG Schweinfurt / BY
3. Jan Felix Herzog, Wedeler TSV / HH
3. George Udsilauri, TSV Erbach / WÜ
5. Jannek Engelmann, Judo Holzhausen / SN
5. Jemin Velispahic, Judozentrum Heubach / WÜ
7. Michael Weber, TSV Abensberg / BY

+90 kg (6 Teilnehmer):
1. Losseni Kone, Sportclub Alstertal / HH
2. Eldar Tliashinov, SG Rot-Weiß Gierath / NW
3. Lorenz Moor, PSV Olympia Berlin / BE
3. Daniel Udsilauri, TSV Erbach / WÜ
5. Tim Krüger, Sport-Dojo Berlin / BE
5. Jonas Bode, JKG Diekholzen / NS


4. Saalepokal Frauen U 17 in Halle

-40 kg (3 Teilnehmerinnen):
1. Katharina Löb, JSV Düsseldorf
2. Katharina Boes, Kentai Bochum
3. Carolin Junger, Thüringen

-44 kg (10 Teilnehmerinnen):
1. Laila Göbel, Niedersachsen
2. Darja Dorowskich, Bayern
3. Jule Ziegler, Bayern
3. Larissa Greis, Baden
5. Eleonora Maksin, Brandenburg
5. Neele Fabich, Hessen
7. Nicola Deyerling, Bayern
7. Kim Huyzendfeld, 1. JC Mönchengladbach

-48 kg (24 Teilnehmerinnen):
1. Nikita Krieger, PSV Herford
2. Bettina Bauer, Bayern
3. Vanessa Natoli, 1. JC Mönchengladbach
3. Chiara Serra, Württemberg
5. Nicole Stakhov, Sachsen
5. Bente Fünfgelder, Thüringen
7. Elisabetta Schneider, Berlin
7. Carolin Gottowik, VdS Nievenheim

-52 kg (29 Teilnehmerinnen):
1. Yara Slamberger, Sachsen
2. Laura Hiller, 1. JC Mönchengladbach
3. Hannah Burkhard, Pfalz
3. Sarah Bogun, Sachsen-Anhalt
5. Luisa Engelkind, Brandenburg
5. Sarah Mehlau, Württemberg
7. Lisa Oberföll, Baden
7. Ellen Flohr, Baden

-57 kg (22 Teilnehmerinnen):
1. Malin Fischer, SSF Bonn
2. Jasmin Kayser, Berlin
3. Marina Zapros, DJK Eintracht Borbeck
3. Victoria Folger, Berlin
5. Theresa Fiedel, Thüringen
5. Elisabeth Pflugbeil, Bayern
7. Sophie Püchel, TB Wülfrath
7. Svenja Huentemann, Brandenburg

-63 kg (22 Teilnehmerinnen):
1. Dewi de Vries, Baden
2. Friederike Stolze, Sachsen-Anhalt
3. Mirjam Wirth, Württemberg
3. Yasmin Bock, Bayern
5. Eszter Maria de Boor, Sachsen-Anhalt
5. Anna-Monta Olek, Niedersachsen
7. Emilie Friedrici, Brandenburg
7. Angelina Seibelt, Brandenburg

-70 kg (13 Teilnehmerinnen):
1. Cheyenne Schneider, Berlin
2. Jasmin Heinz, Württemberg
3. Lena Grzesiek, Judo Team Erkelenz
3. Josephine Ittner, Sachsen
5. Bertille Murphy, Bayern
5. Laura Weimer, Hessen
7. Sandra Herzum, Berlin
7. Lisa Rempt, Sachsen

-78 kg (4 Teilnehmerinnen):
1. Jule Hempel, Mecklenburg-Vorpommern
2. Esra Yazici, Baden
3. Alyssa Wiehn, Württemberg
3. Nora Bart, Sachsen

+78 kg (2 Teilnehmerinnen):
1. Jana Scharfenstein, Baden
2. Celina Proske, Hessen