< Sarah Mäkelburg und Maike Ziech gewinnen Silber

03.06.19 15:00 Alter: 16 Tage
Von: Erik Gruhn / Fotos: privat


Starker Auftritt der NRW-Teams in Potsdam

Gold und Silber beim Deutschen Jugendpokal


KG SSF Bonn/TSV Hertha Walheim

JC 66 Bottrop

Die Kampfgemeinschaft SSF Bonn/TSV Hertha Walheim siegte beim diesjährigen Deutschen Jugendpokal der männlichen U 16 in Potsdam. Silber gab es bei den U 16-Mädchen für den JC 66 Bottrop.

Die KG Bonn/Walheim setzte sich im Finale mit 3:2 gegen die KG TSV Großhadern/TV Erlangen durch. Ungefährdet hatte das Team aus dem Bezirk Köln zuvor das Halbfinale mit 5:0 gegen die KG JC Heubach/JT Steinheim und das Viertelfinale mit 4:1 gegen Bushido Berlin für sich entschieden.

Der JC 66 Bottrop unterlag im Finale der U 16 weiblich knapp mit 2:3 dem Gastgeber UJKC Potsdam. Das Halbfinale konnten die Bottroperinnen mit 3:2 gegen Kim-Chi Wiesbaden und das Viertelfinale mit 4:1 gegen die KG Braunschweiger JC/SFV Europa gewinnen.

Die Sportunion Annen unterlag im Achtelfinale der U 16 männlich mit 1:4 der KG Bonn/Walheim. Der TSC Münster-Gievenbeck musste sich hier knapp mit 2:3 dem JV Nürtingen geschlagen geben.

Bei der weiblichen U 16 wurden die NRW-Mannschaften KG Kentai Bochum/Judoka Rauxel und 1. JJJC Hattingen/SU Annen in den Pool-Vorrundenkämpfen jeweils Dritte im Pool und schieden damit vorzeitig aus dem Wettbewerb aus.


Die Ergebnisse:

U 16 männlich     Wettkampfliste

1. Kampfgemeinschaft SSF Bonn/TSV Hertha Walheim
2. Kampfgemeinschaft TSV Großhadern/TV 1848 Erlangen
3. Jahn Nürnberg 2012
3. Kim Chi Wiesbaden/Rüsselsheim
5. UJKC Potsdam
5. Kampfgemeinschaft JC Heubach/JT Steinheim
7. SC Bushido Berlin
7. Kampfgemeinschaft Malchin/1. Schweriner JC

U 16 weiblich     Wettkampfliste
1. UJKC Potsdam
2. JC 66 Bottrop
3. Jahn Nürnberg 2012
3. Kampfgemeinschaft PSV Olympia/SC Berlin
5. TSV Abensberg
5. Kim Chi Wiesbaden
7. Kampfgemeinschaft Braunschweiger JC/SFV Europa
7. Kampfgemeinschaft TSV Großhadern/TSV Grafing