< Moritz Plafky verliert in Runde zwei

23.02.19 17:30 Alter: 25 Tage
Von: Erik Gruhn / Fotos: Falk Scherf


Siebter Platz für Anthony Zingg

Judo Grand Slam in Düsseldorf, 2. Tag


Anthony Zingg vom TSV Bayer 04 Leverkusen hat beim Judo Grand Slam in Düsseldorf am zweiten Tag einen siebten Platz belegt.

In der Klasse bis 73 kg setzte er sich zum Auftakt gegen Vadzim Shoka aus Weißrussland, Sieger beim Grand Prix in Tel Aviv, nach 6:27 Minuten
in der Golden-Score-Verlängerung mit Uchi-mata durch. Gegen den Franzosen Guillaume Chaine gewann er in der Golden-Score-Verlängerung nach Bestrafungen. Im Achtelfinale legte der Leverkusener wiederum in der Verlängerung Giyosjon Boboev aus Usbekistan mit Uchi-mata auf den Rücken.

Im Viertelfinale unterlag Zingg vorzeitig dem Olympia-Dritten Masashi Ebinuma aus Japan. Der Trostrundenkampf gegen Lasha Shavdatuashvili aus Georgien verlief ausgeglichen und ging in die Verlängerung. Nach 5:16 erzielte der Georgier die entscheidende Wazaari-Wertung.

Hamsat Isaev (JC 66 Bottrop) besiegte in der ersten Runde Kestutis Vitkauskas aus Litauen mit Wazaari-Wertung für Ko-uchi-gari. Gegen Nicholas Delpopolo aus den USA erzielte der 23-jährige Deutsche Meister eine schnelle Führung durch Uchi-mata, die er über die Zeit brachte. Im Achtelfinale kam das vorzeitige Aus gegen Musa Mogushkov aus Russland, Sieger beim Grand Prix in Den Haag, der mit einem Harai-goshi die Entscheidung erzielte.

Nadja Bazynski (TSV Bayer 04 Leverkusen) gewann nach Bestrafungen gegen Helene Wezeu Dombeu aus Kamerun. Gegen Olympiasiegerin Tina Trstenjak aus Slowenien musste sich die 25-jährige Deutsche Meisterin im Haltegriff geschlagen geben.

Am Sonntag gehen drei NWJV-Kämpfer an den Start. Marc Odenthal vom 1. JC Mönchengladbach kämpft in der Klasse bis 90 kg zum Auftakt gegen Arsen Khandzhian aus Armenien. Falk Petersilka vom 1. Godesberger JC startet in der 90-kg-Klasse gegen Eyale Le Beau aus dem Kongo in den Wettbewerb. Johannes Frey vom JC 71 Düsseldorf trifft auf Yakiv Khammo aus der Ukraine, Sieger beim Grand Prix in Den Haag.


Die Ergebnisse vom zweiten Wettkampftag:

Frauen

-63 kg:

1. Miku Tashiro, JPN
2. Daria Davydova, RUS
3. Masako Doi, JPN
3. Andreja Leski, SLO
5. Lubjana Piovesana, GBR
5. Sanne Vermeer, NED
7. Katharina Haecker, AUS
7. Nadia Simeoli, ITA

-70 kg:
1. Sally Conway, GBR
2. Miriam Butkereit, GER
3. Maria Bernabeu, ESP
3. Ellen Santana, BRA
5. Hilde Jager, NED
5. Seongyeon Kim, KOR
7. Giovanna Scoccimarro, GER
7. Jeyoung You, KOR

Männer

-73 kg:

1. Shohei Ono, JPN
2. Masashi Ebinuma, JPN
3. Rustam Orujov, AZE
3. Lasha Shavdatuashvili, GEO
5. Somon Makhmadbekov, TJK
5. Musa Mogushkov, RUS
7. Wiktor Mrowczynski, POL
7. Anthony Zingg, TSV Bayer 04 Leverkusen

-81 kg:

1. Sotaro Fujiwara, JPN
2. Aslan Lappinagov, RUS
3. Matthias Casse, BEL
3. Dominic Ressel, GER
5. Anri Egutidze, POR
5. Dagvasuren Nyamsuren, MGL
7. Timo Cavelius, GER
7. Attila Ungvari, HUN


Livestream: https://sportdeutschland.tv/judo
Eurosport 1 überträgt live ab 17:00 Uhr.
Wettkampflisten: https://live.ijf.org/gs_ger2019/

#‎JudoDüsseldorf2019