< 446 Kinder beim Tag des Judo in Holzwickede


16.11.16 12:55 Alter: 4 Jahre
Von: Erik Goertz


Sandra Wolski neue stellvertretende Verbandsjugendleiterin

Verbandsjugendtag des NWJV in Witten


Sandra Wolski (rechts) mit Jugendsprecherin Marie-Christin Klaff

Anlässlich des 50-jährigen Jubiläums der SU Witten-Annen hatte die Verbandsjugendleitung ihren Jugendtag am vergangenen Wochenende nach Witten gelegt.

Für die ausscheidende Gianna Schmitz wurde Sandra Wolski als stellvertretende Verbandsjugendleiterin gewählt. Neue Jugendsprecher im Verband sind Thomas Vogelgesang und Stellvertreter Torben Tränkner.

Nach erfolgreicher Premierensaison mit über 50 Mannschaften wurde die Bezirksliga U 16 wurde für 2017 fest in der Wettkampfordnung verankert. Nach Durchführung der BEM U 10/U 13 in diesem Jahr entschloss sich die Jugendversammlung dem Antrag der Verbandsjugendleitung zur Änderung der Altersklasse auf U 10/U 13 ab 2017 zuzustimmen.

Die U 10 wurde wegen dem Wechsel zu den weiterführenden Schulen eingeführt. Kinder in der U 10 sind im 4. Schuljahr und können so für die weiterführenden 18 NRW-Sportschulen und 23 sportbetonten Schulen als Talente bei den Bezirksmeisterschaften gesichtet werden. Der älteste Jahrgang der U 13 darf ab 2017 sowohl in der U 13 als auch in der U 15 doppelt starten. Mit dieser Maßnahme möchte der NWJV den Dropout in diesem Altersbereich verringern.