< Hamsat Isaev holt Bronze

21.10.18 21:32 Alter: 215 Tage
Von: Erik Gruhn


Pokalsieg für Mira Ulrich und Alexander Neihs

Deutsche Pokalmeisterschaften in Kirchberg an der Murr


Alexander Neihs

Mira Ulrich (rechts)

In Kirchberg an der Murr fanden die Deutschen Pokalmeisterschaften der Frauen und Männer statt. Die ersten Vier jeder Gewichtsklasse der Deutschen Pokalmeisterschaften haben sich zur Teilnahme an den Deutschen Einzelmeisterschaften im Januar 2019 in Stuttgart qualifiziert.

Sechs NWJV-Judokas haben sich für die Deutschen Meisterschaften qualifiziert. Mira Ulrich vom 1. JC Mönchengladbach (bis 48 kg) und Alexander Neihs vom JC Hennef (bis 81 kg) sicherten sich den Pokalsieg. Platz zwei belegte Miriam Beitans vom JC 66 Bottrop (bis 63 kg). Dritte Plätze erkämpften Sheena Zander vom 1. JC Mönchengladbach (bis 63 kg), Lara Lewandowitz von der JKG Essen (bis 78 kg) und Hubert Swiech vom PSV Duisburg (bis 60 kg).


Ergebnisse Frauen

-48 kg:   
1. Mira Ulrich, 1. JC Mönchengladbach
2. Merit Petersen, JC Wiesbaden
3. Greta Hojczyk, SV Winnenden
3. Jasmine Seifert, KSV Heiligenstadt
5. Fabienne Binder, JC Neuwied
   
-52 kg:
1. Chiara Serra, KSV Esslingen
2. Anneliese Trappe, TSV Teisendorf
3. Jadzia Münch, BC Karlsruhe
3. Özlem Gülmez, JSV Speyer
5. Ellen Flohr, Post Südstadt Karlsruhe
5. Tanja Schmadel, Judokan Landau
   
-57 kg:
1. Sarah Mehlau, SV Winnenden
2. Claire Seidel, Braunschweiger JC
3. Julia Wittmann, Kim-Chi Wiesbaden
3. Eliana Pielmeier, TSV München-Großhadern
5. Fanny Hirling, VfL Sindelfingen
5. Franziska Loch, SC Bad Segeberg
7. Angelique Benard, VfL Sindelfingen
7. Jana Förtsch, JSV Speyer
   
-63 kg:   
1. Mirjam Wirth, JZ Heubach
2. Miriam Beitans, JC 66 Bottrop
3. Vanessa Müller, JSV Speyer
3. Sheena Zander, 1. JC Mönchengladbach
5. Jördis Schreiber, PSV Schwerin
5. Luise Friede, SC DHfK Leipzig
7. Eike Trost, TV Erlangen
7. Marina Zapros, DJK Eintracht Borbeck
   
-70 kg:
1. Lisa Müller, Leipziger Sportlöwen
2. Natalia Schauseil, SV Schwarza
3. Mina Ricken, TSV München-Großhadern
3. Barbara Eschenlohr, TSV Schwabmünchen
5. Friederike Stolze, SV Halle
5. Bianca Chiara Schmidt, VfL Sindelfingen
7. Jenny Klaus, Brander TV
7. Jessica Mletzko, Dattelner JC
   
-78 kg:
1. Marie Branser, Leipziger Sportlöwen
2. Lea Schmid, JZ Heubach
3. Hanna Rollwage, Judo in Holle
3. Lara Lewandowitz, JKG Essen
5. Lisa Leonhardt, VfL Ulm/Neu-Ulm
5. Frederike Hesse, PSV Düsseldorf
7. Franziska Krist, TSV Walkertshofen
7. Svea Nebel, 1. DJC Frankfurt am Main
   
+78 kg:
1. Zita Notter, Sportfreunde Harteck München
2. Melissa Marie Schwanke, Braunschweiger JC
3. Lisa Marie Markert, JC Wiesbaden
3. Sara Finke, TSV Bassum
5. Aylin Mill, VfL Sindelfingen
5. Maya Dempf, House of Judo
7. Jule Erdorf, TSV Hertha Walheim
7. Alison Bauer, SG Eltmann


Ergebnisse Männer

-60 kg:
1. Fabian Häßner, VfL Sindelfingen
2. Kevin Müller, JC Leipzig
3. Chris Lammers, JC Leipzig
3. Hubert Swiech, PSV Duisburg
5. Fabian Staber, VfL Sindelfingen
5. Lennart Scharff, KS Lüneburg
7. Stephan Kohlisch, Hellersdorfer AC Berlin
7. Kevin Jäger, VfB Halberstadt
   
-66 kg:
1. Kai Klein, JZ Heubach
2. Ian Störmer, JC Bürstadt
3. Michael Bantle, JSV Speyer
3. Tristan Kuhlmann, Jahn Nürnberg
5. Thilo Koch, JC Leipzig
5. Frederik Meffert, JC Wiesbaden
7. Sascha Kirschen, TV Mosbach
7. Falk Biedermann, JC Greven
   
-73 kg:
1. Johannes Limmer, SV Schwarza
2. Artem Zamarajev, Mannheimer JC
3. Sebastian Hofäcker, Judo-Team Hannover
3. Pascal Jankowicz, JC Leipzig
5. Nick Bobrowski, Judo-Team Hannover
5. Rokuya Lehnert, VfL Sindelfingen
7. Phillip Neihs, JC Hennef
7. Robin Stegner, JC Zweibrücken
   
-81 kg:
1. Alexander Neihs, JC Hennef
2. Florian Schädlich, SV Halle
3. Guido Kramer, Judo Team Steinheim
3. Sebastian Freytag, TSV München-Großhadern
5. Patrick Fixmer, ESV Ingolstadt-Ringsee
5. Tobias Wirth, JZ Heubach
7. Nils Ruhland, VfL Sindelfingen
7. Alexander Heidrich, PSV Duisburg
   
-90 kg:
1. Luka Enrik Fettköther, Judo in Holle
2. Richard Fiedler, JC Leipzig
3. Louis Mai, Mannheimer JC
3. Philipp Gänshirt, BC Offenburg
5. Martin Schneider, SV Halle
5.
7. Martin Sängerlaub, Judokan Schkeuditz
7. Mike Schmal, ESV Ingolstadt-Ringsee
   
-100 kg:
1. Andreas Benkert, JSV Speyer
2. Robert Hollmann, ESV Ingolstadt-Ringsee
3. Joachim von Pawelsz, Judo-Team Hannover
3. Arnold Resch, JJC Mendig
5. Christopher Sommer, ESV Ingolstadt-Ringsee
5. Jan Felix Herzog, Wedeler TSV
7. Christian Struck, Judo in Holle
7. Artur Vartanjan, JC Bremen
   
+100 kg:
1. Losseni Kone, SC Alstertal-Langenhorn
2. Sebastian Wendt, SV Nienhagen
3. Frank Thiede, JFV Erfurt
3. Milot Jusufi, VfL Sindelfingen
5. Marius Böttcher, JC Bad Ems
5. Julius Enge, Döbelner SC
7. Karl-Christian Hoppe, SG Eltmann
7. Philipp Münnich, Velberter JC