< David Hohn vom JC Hennef gewinnt in Duisburg


09.04.16 23:58 Alter: 5 Jahre
Von: Erik Gruhn / Foto: DJK Adler 07 Bottrop


Nikita Krieger, Tamara Mayer und Nadine Korbel gewinnen Silber

DJB-Sichtungsturnier U 16 weiblich


Siegerehrung über 70 kg

Zum inzwischen 14. Mal richtete die DJK Adler 07 Bottrop den Internationalen Lem-Tech-Cup für die weibliche Jugend U 16 aus. 208 Kämpferinnen gingen an den Start. Mit vier ersten Plätzen war Bayern stärkster Landesverband.

Die Athletinnen aus Nordrhein-Westfalen holten drei Silber- und fünf Bronzemedaillen.


Die Ergebnisse:      Wettkampflisten

bis 36 kg (13 Teilnehmerinnen):
1. Darja Dorowskich, Jahn Nürnberg / BY
2. Tia Dezelak, Slowenien / SLO
3. Greta Hojczyk, Arge Baden-Württemberg / BA
3. Katharina Löb, JSV Düsseldorf / NW
5. Ana Skrabl, Slowenien / SLO
5. Dascha Sapanou, Arge Baden-Württemberg / BA
7. Neele Fabich, Rheinland / RL
7. Felicia Scheida, JC Wermelskirchen / NW

bis 40 kg (15 Teilnehmerinnen):
1. Bettina Bauer, TSV Großhadern / BY
2. Laura Daniels, Budo Club Oud-Geleen
3. Jule Ziegler, DJK Ingolstadt / BY
3. Michelle Käckenmeister, Eintracht Hildesheim / NS
5. Eleonora Maksin, JC Samura Oranienburg / BB
5. Nehle Wakup, PSV Essen / NW
7. Nikol Zeeb, Olimpik Reserv Tula / RUS
7. Shirin Bruhnke, 1. JC Mönchengladbach / NW

bis 44 kg (26 Teilnehmerinnen):
1. Lilly Grippa, Berlin / BE
2. Nikita Krieger, PSV Herford / NW
3. Laila Göbel, Judoteam Hannover / NS
3. Charlotte von Leupoldt, Berlin / BE
5. Merit Petersen, Judo Club Wiesbaden / HE
5. Anika Böhm, Arge Baden-Wuüttemberg / BA
7. Veronika Albach, TSV Bayer 04 Leverkusen / NW
7. Kim Ihrlich, JC Asahi Stolberg / NW

bis 48 kg (32 Teilnehmerinnen):
1. Chiara Serra, Arge Baden-Württemberg / BA
2. Tamara Mayer, Stella Bevergern / NW
3. Franziska Zanker, Budo Club Vorpommern / MV
3. Lisa Hiller, 1. JC Mönchengladbach / NW
5. Malin Fischer, SSF Bonn / NW
5. Linda Hartig, Judo Club Folsterhöhe / SA
7. Vanessa Stecher, TSV Großhadern / BY
7. Miriam Kornblueh, Eimsbütteler Turnverband / HH

bis 52 kg (39 Teilnehmerinnen):
1. Elisabeth Pflugbeil, TSV Großhadern / BY
2. Yara Slamberger, Judoteam Hannover / NS
3. Anna Heidrich, PSV Duisburg / NW
3. Sara Pulfer, JC Kim-Chi Wiesbaden / HE
5. Nele Gäng, SSF Bonn / NW
5. Lilli-Jo Krüger, Berlin / BE
7. Sophie Püchel, TB Wülfrath / NW
7. Ellen Flohr, Arge Baden-Württemberg / BA

bis 57 kg (36 Teilnehmerinnen):
1. Mirjam Wirth, Arge Baden-Württemberg / BA
2. Dewi de Vries, Arge Baden-Württemberg / BA
3. Yasmin Bock, TSV Großhadern / BY
3. Leonie Beyersdorf, VdS Nievenheim / NW
5. Celina Helm, Berlin / BE
5. Maureen Petersilka, 1. Godesberger Judo-Club / NW
7. Lilly Richter, Kaizen Berlin / BE
7. Sarah Gruhlke, Berlin / BE

bis 63 kg (28 Teilnehmerinnen):
1. Friederike Stolze, Sachsen-Anhalt / ST
2. Henrike Mühl, UJKC Potsdam / BB
3. Karolína Kubíèková, Beskydy TZ
3. Marie König, Velberter JC / NW
5. Cheyenne Schneider, Berlin / BE
5. Lisa Bandit, Berlin / BE
7. Jasmin Heinz, Arge Baden-Württemberg / BA
7. Luise Dreyer, Sachsen / SN

bis 70 kg (12 Teilnehmerinnen):
1. Lara Wildemann, Post SV Bamberg / BY
2. Zala Cernilec, Slowenien / SLO
3. Nika Schweiger, Slowenien / SLO
3. Jasmin Iqbal, JC Bushido Vellmar / HE
5. Alyssa Wiehn, Arge Baden-Württemberg / BA
5. Josephine Ittner, Sachsen / SN
7. Sabrina Borrelli, JC Kim-Chi Wiesbaden / HE
7. Carmen Dijkstra, SV Wietmarschen / NS

über 70 kg (7 Teilnehmerinnen):
1. Lea Stein, Thüringen / TH
2. Nadine Korbel, Judoclub 71 Düsseldorf / NW
3. Suze Assendelft, Nippon Judo Achterhoek
3. Nora Bart, Sachsen / SN
5. Alessa Boetcher, Selmer Judo Club / NW
5. Antonia Schulz, JKG Diekholzen / NS
7. Melina Wien, DJK Adler Bottrop / NW