< Informationen zum Ligaverkehr 2021


17.02.21 13:58 Alter: 64 Tage
Von: Erik Gruhn


Moritz Plafky zum Auftakt gegen Davud Mammadsoy

Judo Grand Slam in Tel Aviv


174 Frauen und 248 Männer - insgesamt 422 Teilnehmer - aus 60 Nationen gehen von Donnerstag bis Samstag (18.-20. Februar) beim zweiten Turnier der diesjährigen IJF-World-Tour in Tel Aviv (Israel) an den Start. Der Grand Slam in der Shlomo Arena findet ohne Zuschauer statt. Die Athletinnen und Athleten dürfen sich nur in den vorgegebenen "Blasen" zwischen Hotel und Wettkampfstätte bewegen.

Da der Flughafen in Tel Aviv noch bis Sonntag geschlossen ist, gestaltete sich die Anreise für die teilnehmenden Nationen als nicht ganz so einfach. Doch die IJF setzte alles daran, das Turnier durchzuführen und organisierte zahlreiche Privatflüge, damit die Teilnehmerinnen und Teilnehmer pünktlich zum Wettbewerb vor Ort sein und sich zunächst den erforderlichen Corona-Tests unterziehen können.

Der Deutsche Judo-Bund (DJB) geht in Tel Aviv mit 22 Aktiven (13 Frauen und neun Männer) an den Start. Erster NWJV-Kämpfer ist am Donnerstag Moritz Plafky, der in der ersten Runde der Klasse bis 60 kg auf Davud Mammadsoy aus Aserbaidschan trifft.

Am Freitag kämpfen Nadja Bazynski vom TSV Bayer 04 Leverkusen und Agatha Schmidt vom JC 66 Bottrop (beide bis 63 kg). Am Samstag stehen Samira Bouizgarne vom 1. JC Mönchengladbach (über 78 kg) und Falk Petersilka vom 1. Godesberger JC (bis 90 kg) in Israel auf der Matte.


Das DJB-Team in Tel Aviv:
(in Klammern die aktuelle Weltranglistenplatzierung)

Frauen
-48 kg: Katharina Menz, TSG Backnang / Württemberg (15)
-52 kg: Mascha Ballhaus, TH Eilbeck / Hamburg (111)
-52 kg: Annika Würfel, VfK "Bau" Rostock / Mecklenburg-Vorpommern (162)
-57 kg: Theresa Stoll, TSV Großhadern / Bayern (11)
-57 kg: Pauline Starke, Judo-Team Hannover / Niedersachsen (51)
-63 kg: Nadja Bazynski, TSV Bayer 04 Leverkusen / Nordrhein-Westfalen (45)
-63 kg: Agatha Schmidt, JC 66 Bottrop / Nordrhein-Westfalen (119)

-70 kg: Giovanna Scoccimarro, MTV Vorsfelde / Niedersachsen (8)
-70 kg: Miriam Butkereit, TSV Glinde / Schleswig-Holstein (15)
-78 kg: Anna Maria Wagner, KJC Ravensburg / Württemberg (7)
-78 kg: Luise Malzahn, SV Halle / Sachsen-Anhalt (10)
+78 kg: Jasmin Grabowski, 1. JC Zweibrücken / Pfalz (22)
+78 kg: Samira Bouizgarne, 1. JC Mönchengladbach / Nordrhein-Westfalen (64)

Männer
-60 kg: Moritz Plafky, JC Hennef / Nordrhein-Westfalen (27)

-66 kg: Sebastian Seidl, TSV Abensberg / Bayern (28)
-73 kg: Igor Wandtke, Judo Team Hannover / Niedersachsen (16)
-73 kg: Lukas Vennekold, TSV Großhadern / Bayern (138)
-81 kg: Dominic Ressel, TSV Kronshagen / Schleswig-Holstein (7)
-81 kg: Alexander Wieczerzak, JC Wiesbaden / Hessen (33)
-90 kg: Tim Schmidt, UJKC Potsdam / Brandenburg (78)
-90 kg: Falk Petersilka, 1. Godesberger JC / Nordrhein-Westfalen (57)
+100 kg: Erik Abramov, UJKC Potsdam / Brandenburg (47)


Zeitplan:

Donnerstag, 18. Februar 2021

Frauen -48, -52, -57 kg, Männer -60, -66 kg
9:30 Uhr Vorrunde
17:00 Uhr Finalblock

Freitag, 19. Februar 2021

Frauen -63, -70 kg, Männer -73, -81 kg

10:30 Uhr Vorrunde
17:00 Uhr Finalblock

Samstag, 20. Februar 2021

Frauen -78, +78 kg, Männer -90, -100, +100 kg

10:30 Uhr Vorrunde
17:00 Uhr Finalblock

Zeitangaben in Ortszeit (MEZ -1 Std.)


TV-Zeiten (MEZ)

Donnerstag, 18. Februar 2021: 15:55 - 18:30 Uhr Eurosport 1 live
Freitag, 19. Februar 2021: 16:00 - 18:00 Uhr Eurosport 1 live
Samstag, 20. Februar 2021: 16:20 - 18:30 Uhr Eurosport 1 live

Livestream, Teilnehmer, Wettkampflisten

#JudoTelAviv