< Wolfgang Hofmann wird 75


30.03.16 16:25 Alter: 5 Jahre
Von: Erik Gruhn / Foto: IJF


Miryam Roper kämpft am Schwarzen Meer

Judo-Grand-Prix in Samsun/Türkei


Mit fünf Athletinnen geht der Deutsche Judo-Bund (DJB) beim Judo-Grand-Prix vom 01. bis 03. April 2016 in Samsun (Türkei) an den Start.

In der Yasar Dogu Sports Arena wird das deutsche Team von Miryam Roper aus Leverkusen, die vor einer Woche beim Grand-Prix-Turnier in Tiflis (Georgien) eine Bronzemedaille erkämpft hat, angeführt. Gemeldet sind für den Grand-Prix in Samsun 183 Frauen und 271 Männer aus 72 Nationen.

Die deutschen Männer und ein Großteil des Frauenteams befinden sich bereits in der Vorbereitung auf die Europameisterschaften in Kazan/Russland (21. bis 24. April 2016) und verzichten auf einen Start in der Türkei.


Das deutsche Team beim Grand-Prix in Samsun:
(in Klammern die aktuelle Weltranglistenplatzierung)

-57 kg: Miryam Roper, TSV Bayer 04 Leverkusen / Nordrhein-Westfalen (14)
-57 kg: Theresa Stoll, TSV Großhadern / Bayern (109)
-70 kg: Iljana Marzok, SC Berlin / Berlin (22)
+78 kg: Jasmin Külbs, 1. JC Zweibrücken / Pfalz (11)
+78 kg: Carolin Weiß, BC Dento / Berlin (23)


Der Zeitplan:

Freitag, 1. April 2016
Frauen -48, -52, -57 kg
Männer -60, -66 kg

Samstag, 2. April 2016
Frauen -63, -70 kg
Männer -73, -81 kg

Sonntag, 3. April 2016
Frauen -78, +78 kg
Männer -90, -100, +100 kg

Vorkämpfe an allen drei Tagen ab 10:00 Uhr Ortszeit (9:00 Uhr MESZ), Finalblock jeweils um 17:00 Uhr Ortszeit (16:00 Uhr MESZ).