< Gute Leistungen der NWJV-Kämpferinnen in Paris


13.02.22 18:27 Alter: 141 Tage
Von: Erik Gruhn / Fotos: EJU/Kostadin Andonov


Martin Matijass holt Gold in Sarajevo

European Open


Martin Matijass vom JC 71 Düsseldorf holte sich bei den European Open in Sarajevo (Bosnien und Herzegowina) die Goldmedaille in der Klasse bis 90 kg. Siebte Plätze belegten Nadja Bazynski vom TSV Bayer 04 Leverkusen in der Klasse bis 63 kg und Sarah Mäkelburg von der SUA Witten in der Klasse bis 70 kg.

Martin Matijass gewann seine drei Vorrundenkämpfe gegen Geronimo Saucedo aus den USA, Christopher Kumesu Egri aus Großbritannien und Milan Randl aus der Slowakei jeweils vorzeitig. Im Halbfinale setzte sich der 26-Jährige in einem rein deutschen Kampf gegen DJB-Mannschaftskollege Tim Schmidt aus Potsdam durch. Hier erzielte Matijass in der Golden-Score-Verlängerung die entscheidende Wertung. Auch im Finale bestätigte er seine starke Tagesleistung mit einem vorzeitigen Sieg gegen Mihailo Ciric aus Serbien.

Nadja Bazynski konnte eine Begegnung für sich entscheiden. Sarah Mäkelburg stand nach zwei vorzeitigen Siegen im Viertelfinale. Hier unterlag die 24-jährige Wittenerin nach achteinhalb Minuten durch Wazaari-Wertung gegen die WM-Siebte Aoife Coughlan aus Australien. Der Trostrundenkampf gegen die türkische Meisterin Fidan Ogel ging ebenfalls verloren. Falk Petersilka vom 1. Godesberger JC schied in der zweiten Runde der Klasse bis 100 kg aus dem Wettbewerb aus.


Ergebnisse und Wettkampflisten