< Sechs NWJV-Starter bei den Europameisterschaften


21.03.17 09:45 Alter: 4 Jahre


Kunstausstellung am Japanischen Kulturinstitut

Vernissage am 07. April in Köln


Der junge Fotograf Marcel Haupt (*1986) hat den Judo-Sport ausgewählt, um sich der japanischen Kultur auf eine sehr persönliche Weise anzunähern. Seit seiner Kindheit ist er selber erfolgreich im Judo aktiv, hat zahlreiche Medaillen bei Deutschen Meisterschaften und internationalen Wettbewerben gewonnen und kämpft in der 1. Bundesliga für die SU Witten Annen. Darüber hinaus ist er seit 2011 auch international als Fotojournalist tätig und steht kurz vor dem Abschluss seines Studiums der Fotografie an der FH Dortmund.

Die Ausstellung am Japanischen Kulturinstitut zeigt in der Zeit vom 7. April bis 10. Juni 2017 etwa 50 Fotografien, die zwischen Januar 2015 und Januar 2017 an japanischen Universitäten und in Köln entstanden sind. Sie wurden in analoger Technik aufgenommen und auf hochwertigem traditionellem Washi-Papier produziert.

Eröffnet wird die Ausstellung mit einer Vernissage am 7. April 2017 ab 19:00 Uhr (Japanisches Kulturinstitut, Universitätsstr. 98, 50674 Köln).

Weitere Veranstaltungen:

10. April - 29. Mai 2017
Filmreihe zum Thema „Sport"

28. April 2017, 19:00 Uhr
Vortrag von Ulf Meyer „Tokyo 2020 - Wie sich die japanische Hauptstadt für die Olympischen Sommerspiele neu erfindet"