< Deutsche Meisterschaften in Potsdam


26.01.12 16:33 Alter: 9 Jahre
Von: Erik Gruhn


Judo-Grand-Prix in Düsseldorf

Präsentation des neuen Sponsors Energy Consulting


Im Rahmen einer Pressekonferenz wurde der neue russische Sponsor des Judo-Grand-Prix in Düsseldorf, die IT-Gesellschaft Energy Consulting Europe GmbH, vorgestellt. Mikhail Ponomarev, Vorsitzender des Aufsichtsrates, erhielt aus den Händen von DJB-Präsident Peter Frese und Vizeweltmeister Andreas Tölzer eine Judojacke mit seinem Namenszug auf dem Rücken. „Nachdem wir bereits Fortuna Düsseldorf als Premium Partner unterstützen, wollen wir nun den Judo-Grand-Prix sponsern“, erklärte Ponomarev den Medienvertretern im Hotel Nikko.

Der Judo-Grand-Prix in der Mitsubishi Electric Halle wird am 18. und 19. Februar 2012 ausgetragen. Schon jetzt zeichnet sich eine neue Rekordbeteiligung ab. „Das Turnier in Düsseldorf ist die letzte Gelegenheit, vor den Europameisterschaften in Tscheljabinsk (Russland) noch Punkte für die Olympia-Qualifikation zu sammeln“, erklärte Peter Frese den hohen Stellenwert der Wettkämpfe in der Landeshauptstadt. Ein großes Interesse an der Veranstaltung in Düsseldorf macht auch der Vorverkauf deutlich. „Es sind bereits zwei Drittel der Eintrittskarten verkauft“, gab Christina Begale, Geschäftsführerin der sportAgentur Düsseldorf, bekannt.

Vizeweltmeister Andreas Tölzer, im Vorjahr Sieger im Schwergewicht beim Judo-Grand-Prix in der Philipshalle, gehört auch in diesem Jahr zu den deutschen Medaillenhoffnungen. „Ich bin in guter Form, die aber noch steigerbar ist“, weckte er die Erwartungen an eine erfolgreiche Titelverteidigung. Für den 31-Jährigen ist das Turnier in Düsseldorf der letzte Qualifikationswettkampf vor den Olympischen Spielen in London.