< Landeseinzelturnier U 14 in Essen


18.03.12 19:35 Alter: 9 Jahre
Von: Erik Gruhn


European-Cup U 20 in Portugal

Gold für Robin Gutsche in Coimbra


Mit dem Gewinn von fünf Medaillen - 1 x Gold, 3 x Silber und 1 x Bronze - erzielten die Judokas aus Nordrhein-Westfalen beim European Junior Cup in Coimbra/Portugal ein hervorragendes Ergebnis.

Am ersten Tag des European-Cups der Frauen und Männer unter 20 Jahren in Coimbra/Portugal erkämpfte Maike Ziech von Yamato Hürth die Silbermedaille in der Klasse bis 78 kg. Alina Fiedler vom JC 66 Bottrop kam in der Kategorie bis 70 kg auf Rang drei.

Am zweiten Tag gewann Robin Gutsche vom TSV Bayer 04 Leverkusen in der Klasse bis 81 kg fünf Kämpfe und konnte sich über den Gewinn der Goldmedaille freuen. Auch Benjamin Bouizgarne vom 1. JC Mönchengladbach konnte in der Klasse über 100 kg das Finale erreichen, unterlag hier jedoch seinem nationalen Konkurrenten Paul Elm. Swantje Kaiser vom JC Bushido Köln gewann in der Klasse bis 57 kg eine weitere Silbermedaille. Sie musste sich im Finale der Schweizerin Fabienne Kocher geschlagen geben.

 

 

Ergebnisse Männer U 20

bis 55 kg:
1. Goncalo Mansinho, Portugal
2. Andrea Ferretti, Italien
3. Paul Schwisow, Deutschland
3. Duarte Branco, Portugal
5. 
5. Darren Dequan Elcock, Kanada
7. Michele Maserin, Italien
7. Giulian Greco, Deutschland

bis 60 kg:
1. Francisco Garrigos, Spanien
2. Jose Antonio Aranda, Spanien
3. Carmine Maria Di Loreto, Italien
3. Kevin Morelli, Italien
5. Andreas Tiefgraber, Österreich
5. Asaf Almog, Israel
7. Andres Romero, Spanien
7. Samuel Hall, Großbritannien

bis 66 kg:
1. Antoine Bouchard, Kanada
2. Junior Degen, Niederlande
3. Marvin Philipp, Deutschland
3. Matteo Piras, Italien
5. Davide Bianco Momesso, Italien
5. Luis Mendes, Portugal
7. Jacopo Cavalca, Italien
7. Lasha Lekishvili, Großbritannien

bis 73 kg:
1. Valentin Larasser, Deutschland
2. Etienne Briand, Kanada
3. Max Stewart, Großbritannien
3. Nuno Saraiva, Portugal
5. Joery Biekmann, Niederlande
5. Arthur Margelidon, Kanada
7. Antonio Esposito, Italien
7. Julian Hamernik, Österreich

bis 81 kg:
1. Robin Gutsche, TSV Bayer 04 Leverkusen
2. Kirill Samorodov, Portugal
3. Louis Krieber-Gagnon, Kanada
3. Conall McGregor, Großbritannien
5. Zachary Burt, Kanada
5. Florian Girardoz, Schweiz
7. Guus Clous, Niederlande
7. Simon Schnell, Schweiz

bis 90 kg:
1. Celio Dias, Portugal
2. Sjors Riddersma, Niederlande
3. Max de Vreeze, Niederlande
3. Davide Pozzi, Italien
5. Nicholas Mungai, Italien
5. Michel Verhagen, Niederlande
7. Diego Frustaci, Italien
7. Dominic Laing, Großbritannien

bis 100 kg:
1. Philip Awiti-Alcaraz, Großbritannien
2. Sjoerd van Mierlo, Niederlande
3. Nicolas Damico, Italien
3. Ciro Busto, Italien
5. Vasco Rompao, Portugal
5. Karlo Knezovic, Kroatien
7. Leon Strüber, Deutschland
7. Daniele Dario Polverini, Italien

über 100 kg:
1. Paul Elm, Deutschland
2. Benjamin Bouizgarne, 1. JC Mönchengladbach
3. Marc-Alexander Fitzlaff, Deutschland
3. Henk van Arnhem, Niederlande
5. Mario Roldan, Spanien
5. Dean Avraham, Israel
7. Ismael Corrales, Schweiz
7. Masson Storm Bruneau, Kanada


Ergebnisse Frauen U 20

bis 44 kg:
1. Sara Maria Romano, Italien
2. Irene Lopez, Spanien
3. Marion Huber, Italien
3. Catarina Costa, Portugal
5. Priscilla Morand, Schweiz
5. Nayara Aranda, Spanien
7. Elisa Adrasti, Italien
7. Andreia Tavares, Portugal

bis 48 kg:
1. Nicole Kaiser, Österreich
2. Vaugarny Melodie, Frankreich
3. Joana Diogo, Portugal
3. Deborah Klemp, Schweiz
5. Julia Oliva, Spanien
5. Renata Kiss, Ungarn
7. Marta Moro, Spanien
7. Sarah Strohmayer, Österreich

bis 52 kg:
1. Lisa Stelzer, Österreich
2. Jade Lewis, Großbritannien
3. Sofia Hogrefe, Spanien
3. Lilo Schultz, Niederlande
5. Anita Colla, Italien
5. Esmeralda Puts, Niederlande
7. Ana Perez Box, Spanien
7. Olga Jimenez, Spanien

bis 57 kg:
1. Fabienne Kocher, Schweiz
2. Swantje Kaiser, JC Bushido Köln
3. Nekoda Davis, Großbritannien
3. Maud van Kempen, Niederlande
5. Doina Babcenco, Portugal
5. Jaione Equisoain, Spanien
7. Maria Centracchio, Italien
7. Joy Wensveen, Niederlande

bis 63 kg:
1. Magdalena Krssakova, Österreich
2. Katiejemima Yeatsbrown, Großbritannien
3. Catherine Beauchemin-Pinard, Kanada
3. Do Velema, Niederlande
5. Ana Kokeza, Kroatien
5. Margriet Bergstra, Niederlande
7. Beatrice Valois-Fortier, Kanada
7. Maja Blagojevic, Krotatien

bis 70 kg:
1. Michelle Schellekens, Niederlande
2. Caroline de Wit, Niederlande
3. Alix Renaud-Roy, Kanada
3. Alina Fiedler, JC 66 Bottrop
5. Sara Gonzalez, Spanien
5. Marta Silva, Portugal
7. Ilaria Peirano, Italien
7. Monika Saric, Kroatien

bis 78 kg:
1. Brigita Matic, Kroatien
2. Maike Ziech, Yamato Hürth
3. Valeria Ferrari, Italien
3. Ana Laura Potuondo-Isasi, Kanada
5. Esmee van Sloten, Niederlande
5. Hannah Lewis, Großbritannien
7. Chiara Meucci, Italien
7. Erica Rompao, Portugal

über 78 kg:
1. Giulia Zuliani, Italien
2. Sophie Vaillancourt, Kanada

 

Wettkampflisten