< DJB-Team gewinnt 7:5 gegen Österreich


29.08.20 14:54 Alter: 228 Tage
Von: Erik Gruhn


Endlich! Erstes Judoturnier in NRW seit fast fünf Monaten

Sichtung der Männer U21 in Lünen


In der Turnhalle der Käthe-Kollwitz-Gesamtschule in Lünen fand das erste Judoturnier in Nordrhein-Westfalen seit mehr als fünf Monaten statt. In Coronazeiten wurde die Zahl der Athleten auf einen kleinen Teilnehmerkreis beschränkt. Alle Kämpfer wurden von Landestrainer Andreas Tölzer eingeladen. Die Kämpfe wurden auf zwei Matten nach einem festen Zeitplan mit versetzten Waagezeiten ausgetragen. Rund 50 Judokas der Männer U21 gingen über den Tag verteilt an den Start. Die besonderen Hygienemaßnahmen wurden allen Beteiligten vor der Veranstaltung bekanntgegeben. Ein besonderes Lob hier an den Ausrichter Lüner SV, der alle Vorgaben erfüllte und das Turnier unter erschwerten Bedingungen reibungslos über die Bühne brachte. Auch die Teilnehmer und Betreuer hielten sich vorbildlich an die vorgegebenen Regelungen.


Die Ergebnisse:     Wettkampflisten

bis 60 kg (9 Teilnehmer):
1. Alessio Murrone, Sport-Union Annen
2. Tom Büssemeyer, JC 66 Bottrop
3. Erik Hobein, Sport-Union Annen
3. Daniel Detzel, Sportgemeinschaft Rot-Weiß
5. Marc Fugmann, Turngemeinde Münster
5. Luca Harmening, PSV Herford
7. Ayke Harmening, PSV Herford
7. Guillaume Hübner, JC Koriouchi Gelsenkirchen

bis 66 kg (6 Teilnehmer):
1. Simon Oberteis, Judo-Club 71 Düsseldorf
2. Justin Kappes, DJK Eintracht Borbeck
3. Tristan Lickfeld, PSV Duisburg
3. Dawid Rajzyngier, PSV Duisburg
5. Luca Vorrat, Beueler JC
5. Lucas Greschkowitz, PSV Bochum

bis 73 kg (14 Teilnehmer):
1. Jano Rübo, SSF Bonn
2. Vincent Wieneke, TSV Bayer 04 Leverkusen
3. Valeriu Capros, JSV Düsseldorf
3. David Hohn, JC Hennef
5. Yannik Wurm, 1. Godesberger Judo-Club
7. Bastian Börjes, JG Ibbenbüren
7. Henry Jacobi, TSV Hertha Walheim

bis 81 kg (8 Teilnehmer):
1. Jan Bäumer, JC Hennef
2. Bastian Podsadoczny, PSV Bochum
3. Hojiburghon Mirzosharipov, Sport-Union Annen
3. Dimitriy Djadin, Selmer Judo Club
5. Matteo Kreutz, TSV Hertha Walheim
5. Dimitrij Cevelev, TSV Bayer 04 Leverkusen
7. Lars Malecha, Sport-Union Annen
7. Luis Tröster, Werdener TB

bis 90 kg (4 Teilnehmer):
1. Lars Gajda, Tbd. Osterfeld
2. Cevin Börgel, JG Ibbenbüren
3. Albin Tahiri, JC 66 Bottrop
3. Jan-Luca Schmitz, PSV Duisburg

über 90 kg (5 Teilnehmer):
1. Davyd Bakakuri, JC Koriouchi Gelsenkirchen
2. Eldar Tliashinov, Sportgemeinschaft Rot-Weiß
3. Umar Tataraschvili, 1. Godesberger Judo-Club
3. Aleksandar Jurukovic, HLC Höxter
5. Daniel Meisner, Selmer Judo Club