< Technik des Monats: Übergang Stand/Boden


20.01.20 08:38 Alter: 1 Jahre
Von: Dr. Wolfgang Janko / Fotos: Jürgen Gramsch


Eindeutige Entscheidungen

Offene Landesmannschaftsmeisterschaften ID-Judo


Die 20. Landesmannschaftsmeisterschaften im ID-Judo wurden wiederum in Dülmen ausgerichtet, auch aus Anlass der 100-Jahr-Feier der DJK Dülmen.

Bernard Freitag als Organisator der Meisterschaften begrüßte die angereisten Mannschaften aus NRW, den Niederlanden sowie aus Hessen und Rheinland-Pfalz. Wie in den letzten Jahren wurden die Mannschaftsmeisterschaften auch in diesem Jahr als Einzelturnier durchgeführt. Gekämpft wurde in drei Wettkampfklassen, eingeteilt nach Art und Schwere der Behinderung.

Für jeden Sieg wurde dem jeweiligen Verein ein Punkt gutgeschrieben, unabhängig von der Wettkampfklasse, so dass am Ende der Verein mit den meisten Punkten Landesmannschaftsmeister wurde. Frauen und Männer wurden dabei getrennt gewertet.

In diesem Jahr wurden erstmals aber auch die Sieger der einzelnen Wettkampfklassen mit Medaillen und Urkunden geehrt. Erst am Ende der Veranstaltung gab es Mannschaftspokale für die besten drei Männer- und Frauenmannschaften. Sicherlich hat der neue Modus hinsichtlich der Siegerehrung erheblich dazu beigetragen, dass die Landesmannschaftsmeisterschaften mit 140 Meldungen eine Rekordbeteiligung vorweisen konnten.

Special Olympics Nordrhein-Westfalen bot mit seinem Gesundheitsteam unter der Leitung von Dr. Margarethe Möllering allen Anwesenden eine Ernährungsberatung über gesunde und weniger gesunde Lebensmittel an, die besonders von den Judokas gern genutzt wurde.

Nach einer fünfstündigen Wettkampfzeit gab es dieses Mal eindeutige Entscheidungen. Bei den Frauen verteidigte der Ausrichter, die DJK Dülmen, den im Vorjahr errungenen Meistertitel mit klarem Vorsprung vor Budokan Hünxe und Bayer Leverkusen. Noch eindeutiger der Sieg bei den Männern: Hier konnte Budokan Hünxe ebenfalls die im Vorjahr gewonnene Meisterschaft souverän gegenüber Mifune Hückeswagen und BC Mühlheim verteidigen.

Im nächsten Jahr werden die Offenen Landesmannschaftsmeisterschaften am 16. Januar 2021 wiederum in der Buldener Großsporthalle durchgeführt.
 

Ergebnisse Frauen
1. DJK Dülmen
2. Budokan Hünxe
3. Bayer Leverkusen
4. Bocholt Budokan
5. Eintracht Mülheim
6. VfL Bad Kreuznach
6. Sport Verhagen

Ergebnisse Männer
1. Budokan Hünxe
2. Mifune Hückeswagen
3. BC Mühlheim
4. Bayer Leverkusen
5. Bocholt Budokan
6. DJK Dülmen
7. VfL Bad Kreuznach
7. Sport Verhagen

Alle Einzelergebnisse