< Broschüre zum ID-Judo jetzt erhältlich


27.11.21 18:46 Alter: 213 Tage
Von: Erik Gruhn


DJB-Mixed-Team auf Platz fünf

Europameisterschaften in Ufa/Russland


Foto: EJU/Kostadin Andonov

Bei den Mixed-Team-Europameisterschaften in Ufa/Russland hat das deutsche Team einen fünften Platz belegt. Im Kampf um Bronze unterlag die DJB-Mannschaft der Türkei mit 1:4. Den Ehrenpunkt erzielte Sarah Mäkelburg von der SUA Witten (bis 70 kg).

In der ersten Runde ging es los mit einem 4:1-Sieg gegen Slowenien. Nora Bannenberg vom JC 71 Düsseldorf (bis 57 kg) und Alexander Gabler vom TSV Hertha Walheim (bis 73 kg) konnten ihre Kämpfe erfolgreich absolvieren. Im Viertelfinale endete die Begegnung gegen die Niederlande 3:3. Nora Bannenberg gewann gegen Pleuni Cornelisse. Ein Stichkampf musste über den Einzug in das Halbfinale entscheiden. Dieser ging leider verloren.

In der Trostrunde gab es einen 4:2-Sieg gegen Rumänien. Nora Bannenberg und Alexander Gabler punkteten erneut. Beim anschließenden 4:1-Sieg gegen Israel steuerten Nora Bannenberg und Sarah Mäkelburg zwei Punkte bei.

Die Platzierungen:
1. Georgien
2. Niederlande
3. Russland
3. Türkei
5. Deutschland
5. Weißrussland
7. Österreich
7. Israel

Ergebnisse und Wettkampflisten