< Nadja Bazynski und Hamsat Isaev holen Gold

31.01.19 12:30 Alter: 54 Tage
Von: Erik Goertz


Bezirksliga U 16: Es geht ins vierte Jahr!

Meldeschluss verlängert bis zum 4. Februar 2019


Der NWJV führt seit 2016 in Anlehnung an den DJB-Jugendpokal U 16 eine Bezirksliga U 16 (2019 für die Jahrgänge 2004, 2005, 2006 und 2007) in den fünf Bezirken durch. Diese Liga gilt als Qualifikation für die Westdeutsche Vereinsmannschaftsmeisterschaft (Jugendpokal) U 16. Damit wird auch in den Gewichtsklassen des DJB-Jugendpokals gekämpft. Ab 2019 sind Kampfgemeinschaften aus zwei Vereinen (aus einem Bezirk) sowohl im weiblichen als auch im männlichen Bereich zugelassen.

Damit mehr Mannschaften zustande kommen, kann in den Bezirksligen ein Fremdstarter eingesetzt werden (nicht bei Kampfgemeischaften). Die vier Erstplatzierten der jeweiligen Bezirksliga qualifizieren sich für das Landesfinale, zusätzlich die Mannschaften, die ohne Fremdstarter gestartet sind (zusätzlicher Anreiz).

Ziel ist es, auf niedrigerer Ebene zu starten, um mehr Vereine zu erreichen. Direkt auf Landesebene zu starten, könnte einige Vereine abschrecken. Des weiteren sollen Judokas durch die Einführung der Liga beim Judo gehalten werden.

Der Meldeschluss für die neue Saison der Bezirksliga U 16 wurde bis zum 4. Februar 2019 verlängert!

Alle Informationen und Formulare zur U 16-Bezirksliga