Wiederaufnahme der U16-Ligen weiblich und männlich 2024

Spannende Kämpfe im Team: Dass Mannschaftskämpfe eine besondere Motivation für Judoka sind, zeigen die jährlich von der Bezirks- bis zur ersten Bundesliga stattfindenden Ligen im Erwachsenenbereich. Aber auch die jugendlichen Judoka stehen dem nicht nach - fast 70 Mannschaften der U15 und U18 starteten kurz vor Weihnachten bei den Deutschen Vereinsmannschaftsmeisterschaften in Senftenberg. Hier gab es tolle Erfolge für die NWJV-Vereine - der JC 71 Düsseldorf feierte einen Doppelsieg in der U18, der JC Wermelskirchen sicherte sich bei den Frauen Platz drei und die KG Stella Bevergern/VfL Hüls belegte bei den weiblichen Judoka Platz fünf in der U15.

Grund genug für die Vereine, den U16-Ligabetrieb wieder ins Auge zu fassen und Teams zu melden.

Warum U16? Mit der Einführung der U16-Ligen im Jahre 2016 sollte den 15-jährigen Judoka die Möglichkeit gegeben werden, im Team zu kämpfen, Wettkampferfahrungen zu sammeln bzw. zu vertiefen. Damit wurde ein nahtloser Übergang zu den Erwachsenenligen geschaffen, denn im Alter von 16 Jahren (ab U17) dürfen die jugendlichen Judoka hier eingesetzt werden.

Folgende Modalitäten wurden in Abstimmung mit der Verbandsjugendleitung getroffen und gelten für 2024:

Termine:
1. Kampftag: 27./28.04.2024
2. Kampftag: 25.05.2024
3. Kampftag: 15.06.2024
4. Kampftag: 29.06.2024

Hinweis: Die Kämpfe können nach Abstimmung mit den Bezirksjugendleitungen und den Bezirkskampfrichterreferenten und -referentinnen auch an den Freitagen vor den angesetzten Terminen bzw. am Samstag oder Sonntag stattfinden.

Teilnahme:

  • Vereine aus NRW mit einem bzw. einer Fremdstarter(in) oder als Kampfgemeinschaft (zwei Vereine aus einem Bezirk)

Hinweis: Ein/e Fremdstarter/in kann pro Kampftag eingewogen und eingesetzt werden (es können beliebig viele Fremdstarter/innen gemeldet werden). Alternativ kann eine Kampfgemeinschaft gebildet werden (zwei Vereine aus einem Bezirk).

  • Jahrgänge: 2009 bis 2012 (Doppeljahrgang der U13/U15 ist startberechtigt!)
  • Gewichtsklassen:

weiblich: -40, -48, -57, -63, +63 kg (Mindestgewicht: 61 kg)
männlich: -40, -46, -55, -66, +66 kg (Mindestgewicht: 64 kg)

Hinweis: Die Reihenfolge wird vor Beginn der Veranstaltung gelost. Es darf nur in der Gewichtsklasse gestartet werden, die dem tatsächlichen Körpergewicht entspricht.

Meldungen: per E-Mail an angela.andree@nwjv.de (mit Angabe des Vereinsnamens, männlich und/oder weiblich, Ansprechpartner und Kontaktdaten des Vereins und Angabe der Bankverbindung zum Einzug des Meldegeldes)

Meldegeld: 100,00 € (Zahlung per SEPA-Lastschriftmandat an den NWJV)

Meldeschluss: 15.03.2024

 

Für alle interessierten Vereine und Funktionäre findet am Donnerstag, 29. Februar 2024 um 19:00 Uhr eine digitale Informationsveranstaltung statt. Anmeldung bis zum 20.02.2024 per E-Mail an Angela Andree (angela.andree@nwjv.de).