Senioren-Cup

Beginn: 26.03.2022
Bereich: Frauen Ü30, Männer Ü30
Veranstalter: National
Ort: Bochum

Der Krieg und das Leid der Menschen in der Ukraine trifft uns alle. Aus diesem Grunde hat sich die Polizei Sportvereinigung Bochum, Abteilung Judo und Jiu-Jitsu, dazu entschlossen, die Hälfte des Erlöses des am 26. März 2022 in Bochum stattfindenden Senioren-Cups der RTL Ukraine Stiftung: Wir helfen Kinder! zukommen zu lassen. Es ist nur ein bescheidener Beitrag, aber er soll zeigen, dass Judokas Menschen in der Not unterstützen.


Teilnehmerübersicht


Information zum Senioren Cup am 26.03.2022 in Bochum!

 

Vorbehaltlich einer ausreichenden Meldezahl findet der Senioren-Cup wie geplant am 26.03.2022 statt. Da die Sicherheit und Gesundheit aller vorgeht, finden weiterhin die Veranstaltungen in Nordrhein-Westfalen gem. den Bestimmungen des NWJV, also auch der Senioren Cup, wie folgt statt:

 
 
Es gilt weiterhin die 2G-Plus-Regel!

 

Dies bedeutet, dass ALLE PERSONEN - auch geboosterte Personen -, die Zugang zur jeweiligen Sportstätte erhalten möchten, einen Immunisierungsnachweis und einen aktuellen negativen Schnelltest/Bürgertest (tagesaktuell) vorlegen müssen.

 

Es gilt weiterhin Maskenpflicht! Wer sich in der Halle bewegt, trägt eine FFP 2 Maske (Bestimmung der Stadt Bochum). Wer an seinem Platz angekommen ist und dort den Abstand wahren kann, der kann die Maske abnehmen.

 

Für den Wettkampfbereich entfällt natürlich die Maskenpflicht.

 

Die Wettkämpfer/innen erhalten zugewiesene Umkleideräume gem. ihrer Altersgruppe.

 

Die Polizei Sportvereinigung Bochum bietet vor Ort offizielle kostenfreie Schnelltests zu den nachfolgenden Zeiten an:

 

1. 9:30 - 11:00 Uhr
2. 14:00 - 16:00 Uhr

 


Ausschreibung

 

Bundesoffen mit internationaler Beteiligung
Ausrichter: PSV Bochum
Tag: Samstag, 26. März 2022
Ort: Sportzentrum Harpener Heide 5, 44805 Bochum

 

Zeitplan:
10:30 - 11:00 Uhr Waage Männer Ü30/35/40/45 mit 1 Kilo Toleranz
15:00 - 15:30 Uhr Waage Männer Ü50, Ü57 (neu) und Frauen Ü30/Ü40 – nach tatsächlichem Gewicht

 

Vorwaage am Freitag, 25.3.2022, 20:00 - 21:30 Uhr alle Klassen (eine Waage)

 

Mattenzahl: 2
Startberechtigt: Frauen: Ü30 ab Jahrgang 1992 und Ü40 ab 1982; Männer: Ü30 (1988-1992), Ü35 (1983-1987), Ü40 (1978-1982), Ü45 (1973-1977), Ü50 (1966-1972) und Ü57 ab 1965
Kampfzeit: 3 Minuten für alle AK
Modus: nach Teilnehmerzahl. Es müssen drei Teilnehmer in einer Gewichtsklasse sein; der Ausrichter behält sich vor, bei geringer Teilnahme in Absprache mit den Kämpfern Klassen zusammenzulegen; Frauen: Gewichtsklasseneinteilung nach tatsächlichem Gewicht (z. B. Klasse 58,5 kg - 64 kg); Männer Ü50/Ü57: analog der Frauen; Männer: Ü30 bis Ü45: -66, -73, -81, -90 und +90 kg; Neu! 1 Kilo Toleranz, also 67, 74, 82, 91 und über 91 kg. Eine Wettkampflizenz sowie Rückennumern sind nicht erforderlich.
Meldung: bis 18.3.2022 (Eingang) an Bezirksfachwart Uwe Helmich, Quellenstr. 5, 59077 Hamm, Tel.: 02381 2799352, E-Mail: uwe.helmich@gmx.de mit Kopie an Jürgen Wagner, E-Mail: PSVBOJudo@arcor.de
Es sollte der E-Melder genutzt werden.
Meldegeld: 15,00 € je Teilnehmer/in, ist bis zum Meldeschluss auf das Konto des PSV Bochum: Sparkasse Bochum, IBAN: DE28430500010018302810/BIC: WELADED1BOC, Stichwort: Senioren Cup 2022, zu überweisen. Nachmeldungen und verspätet eingehende Meldungen doppeltes Meldegeld, zu zahlen vor der Waage in bar. Eine Scheckzahlung ist nicht möglich.
Ansprechpartner des Vereins: Jürgen Wagner, Munscheider Str. 162 b, 44869 Bochum, Tel.: 02327 75382

 

Wegbeschreibung: A 43 Abfahrt Bochum-Harpen/Gerthe (17), Richtung Bochum-Zentrum, direkt nach der Firma Bauhaus rechts, abknickender Vorfahrtstraße nach rechts folgen, nach ca. 50 m links in Harpener Heide, am Ende links zum Sportzentrum;

 

A 40 Abfahrt Bochum-Harpen (37), aus Richtung Dortmund kommend links und die nächste sofort rechts in das Gewerbegebiet Harpener Feld; aus Richtung Essen kommend zweimal links, die nächste rechts in das Gewerbegebiert Harpener Feld, nach der Unterführung direkt links und sofort wieder rechts, nach ca. 200 m Zufahrt zur Halle