Offene inklusive Stadtmeisterschaften

Beginn: 29.09.2019
Kategorie: U10 männlich, U10 weiblich, U13 männlich, U13 weiblich, U15 männlich, U15 weiblich, Frauen U18, Männer U18
Veranstalter: Kreis Rhein-Ruhr
Ort: Oberhausen

 

Ausrichter: Tbd. Osterfeld 1911 e.V. Abteilung Judo
Ort: GSO-Halle, Lilienthalstr. 35, 46117 Oberhausen
Datum: Sonntag, 29. September 2019

 

Zeitplan:
9:00 - 9:30 Uhr Waage Jugend U 10 männlich und weiblich
10:30 - 11:00 Uhr Waage Jugend U 13 männlich und weiblich
12:00 - 12:30 Uhr Waage Jugend U 15 männlich und weiblich, Frauen U 18 und Männer U 18

 

Matten: zwei 6 x 6 m
Startberechtigung: Judokas der Judovereine aus Oberhausen, Duisburg, Mülheim an der Ruhr und Dinslaken. Ebenfalls sind ID-Judoka aus dem Bezirk Düsseldorf der Wettkampfklasse I mit gültigem Judo-Pass, Startpass für die Wettkampfklassen und Gesundheitspass startberechtigt. Sie dürfen inklusiv an den Wettkämpfen teilnehmen und werden in die offizielle Wertung mit aufgenommen. Hierbei gelten die offiziellen Kampfregeln des DJB (Hebeln ist ab U 15 und Würgen ab U 18 erlaubt).
Modus: Doppel-KO-System, bis 5 Teilnehmer Jeder gegen Jeden (Pool), in der U 10 und der U 13 werden alle Judokas ausgewogen und in gewichtsnahe Pools eingeteilt, in der U 10 kämpfen Mädchen und Jungen gemeinsam in den Pools.
Meldung: am Wettkampftag an der Waage mit ausgefüllter Startkarte
Meldegeld: 7,50 € je Kämpfer/in, zahlbar durch die Vereine nach dem Wiegen
Ansprechpartner in der Halle: Heinz Petry, mobil: 0171 6144607, Rainer Kaubisch, mobil: 0173 2842661