< Inklusives Kata-Turnier von Special Olympics NRW in Essen


04.10.21 14:30 Alter: 12 Tage
Von: Erik Gruhn


Weltmeisterschaften der U21 mit NRW-Beteiligung

Titelkämpfe in Olbia/Italien


Alexe Wagemaker vom JC 71 Düsseldorf und Jano Rübo vom SSF Bonn sind die NRW-Starter bei den Judo-Weltmeisterschaften der Frauen und Männer U 21, die vom 6. bis 10. Oktober 2021 im italienischen Olbia stattfinden. Alexe Wagemaker kämpft in der Klasse bis 57 kg und Jano Rübo geht in der Kategorie bis 73 kg an den Start. Beide Athleten stehen am Donnerstag (7. Oktober 2021) im Geopalace von Olbia auf der Matte.

Alexe Wagemaker ist 19 Jahre alt und startete bis vor kurzer Zeit noch für die Niederlande. 2019 gewann sie bei den U 18-Weltmeisterschaften in Almaty Bronze.

Jano Rübo (18) ist zweifacher Deutscher Jugendmeister und belegte vor dreieinhalb Wochen bei den Junioren-Europameisterschaften in Luxemburg einen fünften Platz.

Für die Wettkämpfe auf Sardinien sind insgesamt 212 Frauen und 292 Männer aus 73 Nationen gemeldet.

Die Auslosung findet am Dienstag um 14:00 Uhr statt. Die Zeit für den Wettkampfbeginn wird ebenfalls am Dienstag bekanntgegeben. Der Finalblock steht an allen Tagen um 16:00 Uhr auf dem Programm.

 

Teilnehmer, Wettkampflisten und Livestream