< Zweiter Wettkampftag der Special Olympics


23.06.22 12:47 Alter: 2 Tage
Von: Angela Andree


Vom „Mobility Flow“ zum Athletik-Konzept

Fortbildungen mit Miryam Roper


Das jüngst bei der Verbandstagung vorgestellte Athletik-Konzept zeigt auf, warum ein regelmäßig durchgeführtes Athletik-Training für die sportliche Entwicklung der jugendlichen Judoka so wichtig ist. Keine geringere als Miryam Roper, mit drei Olympiateilnahmen und mehreren Medaillen bei Welt- und Europameisterschaften die erfolgreichste NWJV-Athletin, stellt das Konzept interessierten Trainerinnen und Trainern vor. Zusammen mit den Bezirkskadertrainerinnen und -trainern der Jugend U 15 können sich die Teilnehmenden auf eine interessante und lehrreiche Fortbildung freuen. In Theorie- und Praxiseinheiten werden die Inhalte vorgetragen und praktisch erprobt. Es werden zwei Termine angeboten:

Termin A
Datum: Sonntag, 10. Juli 2022
Ort: BLZ Köln
Zeit: 10:30 - 16:30 Uhr
Kosten: 20,00 € p. P. (zahlbar am Lehrgangstag in bar vor Ort)
Anmeldung: bis 4.7.2022 per E-Mail an Miryam.Roper@nwjv.de
Anmerkung: Es gilt die im NWJV veröffentlichte 3-G-Regel (Stand: 11.04.22). Außerdem muss ein aktueller negativer Corona-Schnelltest vorgelegt werden (eine Testmöglichkeit besteht auf der Jahnwiese).

Termin B
Datum:
Sonntag, 31. Juli 2022
Ort: LLStp. Bottrop
Zeit: 10:30 - 16:30 Uhr
Kosten: 20,00 € p. P. (zahlbar am Lehrgangstag in bar vor Ort)
Anmeldung: bis 25.7.2022 per E-Mail an Miryam.Roper@nwjv.de
Anmerkung: Es gilt die im NWJV veröffentlichte 3-G-Regel (Stand: 11.04.22).

Voraussetzung zur Teilnahme: gültiger Judo-Pass, möglichst Trainer C- Lizenz(anwärter/in) bzw. am Leistungssport interessierte Judoka (Mindestalter: 16 Jahre)

Die Lehrgänge werden jeweils mit 7,5 Lerneinheiten für die Trainer C-Verlängerung anerkannt.