< Johannes Frey Fünfter in Abu Dhabi


25.10.22 11:23 Alter: 41 Tage
Von: DJB


Top-Tour: Karl-Richard Frey springt ein

am 1. November 2022 in Witten


Der größte Landesverband in Judo-Deutschland lässt es sich nicht nehmen, eine Judo Top-Tour auszurichten. Am 1. November empfängt der Nordrhein-Westfälische Judo-Verband (NWJV) den Judo-Nachwuchs im Sportzentrum des SUA Witten.

Das Training leitet Olympia- und WM-Medaillengewinner Karl-Richard Frey, der nun wieder für seinen Bruder Johannes einspringt, der aufgrund einer Verletzung nicht auf die Matte gehen kann. Bei den Olympischen Spielen machten beide ihren Traum von der gemeinsamen Olympia-Teilnahme wahr und gewannen mit dem Mixed-Team die Bronzemedaille.

Mit Karl-Richard Frey erwartet die Teilnehmerinnen und Teilnehmer ein absoluter Weltklasse-Athlet auf der Tatami. Bei der Judo Top-Tour wird der Kämpfer aus NRW seine Lieblingstechniken im Boden und Stand vermitteln und einen Einblick in das Leben eines Leistungssportlers geben.

Eine kurzfristige Anmeldung ist noch direkt beim NWJV möglich:
Angela Andree: per E-Mail: angela.andree@nwjv.de

Ausschreibung