< Alle vier Titel gehen nach Nordrhein-Westfalen


21.11.19 11:24 Alter: 20 Tage
Von: Erik Gruhn


Sechs NWJV-Starter in Osaka

Judo Grand Slam in Japan


In der Maruzen Intec Arena von Osaka (Japan) findet vom 22. bis 24. November 2019 der letzte Judo Grand Slam des Jahres statt. Gemeldet sind 206 Frauen und 280 Männer - insgesamt 486 Judokas - aus 87 Nationen. Für den Deutschen Judo-Bund (DJB) gehen in der japanischen Metropole acht Frauen und neun Männer an den Start, darunter sechs Athleten aus Nordrhein-Westfalen.

Bei den Frauen wurden Nadja Bazynski vom TSV Bayer 04 Leverkusen (bis 63 kg) und Maike Ziech von BS Yamato Hürth (bis 78 kg) nominiert. Im Männerteam treten Moritz Plafky vom JC Hennef (bis 60 kg), Hamsat Isaev vom JC 66 Bottrop (bis 73 kg), Falk Petersilka vom 1. Godesberger JC (bis 90 kg) und Karl-Richard Frey vom TSV Bayer 04 Leverkusen (bis 100 kg) an.

Zum Abschluss der IJF-World-Tour 2019 trifft sich die Judo-Weltelite vom 12. bis 14. Dezember 2019 zum World Masters in Qingdao (China). Bereits in drei Monaten ist der ISS Dome in Düsseldorf mit dem Judo Grand Slam wieder Schauplatz für das Judo-Highlight des Jahres in Deutschland (21.-23. Februar 2020).


Das DJB-Team beim Judo Grand Slam in Osaka:
(in Klammern die aktuelle Weltranglistenplatzierung)

Männer
-60 kg: Moritz Plafky, JC Hennef / Nordrhein-Westfalen (26)
-66 kg: Manuel Scheibel, TSV Abensberg / Bayern (58)
-73 kg: Lukas Vennekold, TSV Großhadern / Bayern (100)
-73 kg: Hamsat Isaev, JC 66 Bottrop / Nordrhein-Westfalen (146)
-81 kg: Alexander Wieczerzak, JC Wiesbaden / Hessen (35)
-90 kg: Falk Petersilka, 1. Godesberger JC / Nordrhein-Westfalen (58)
-100 kg: Karl-Richard Frey, TSV Bayer 04 Leverkusen / Nordrhein-Westfalen (25)

-100 kg: Philipp Galandi, UJKC Potsdam / Brandenburg (63)
+100 kg: Sven Heinle, SV Fellbach / Württemberg (21)

Frauen
-57 kg: Amelie Stoll, TSV Großhadern / Bayern (41)
-57 kg: Ines Beischmidt, JC Großbeeren / Brandenburg (67)
-63 kg: Nadja Bazynski, TSV Bayer 04 Leverkusen / Nordrhein-Westfalen (43)
-70 kg: Giovanna Scoccimarro, MTV Vorsfelde / Niedersachsen (16)
-70 kg: Miriam Butkereit, TSV Glinde / Schleswig-Holstein (18)
-78 kg: Teresa Zenker, SV Halle / Sachsen-Anhalt (58)
-78 kg: Maike Ziech, BS Yamato Hürth / Nordrhein-Westfalen (43)
+78 kg: Renée Lucht, HT16 Hamburg / Hamburg (45)


Zeitplan:

Freitag, 22. November 2019

Frauen -48, -52, -57 kg
Männer -60, -66 kg

Samstag, 23. November 2019

Frauen -63, -70 kg
Männer -73, -81 kg

Sonntag, 24. November 2019

Frauen -78, +78 kg
Männer -90, -100, +100 kg

Die Vorrundenkämpfe beginnen an allen Tagen um 11:00 Uhr Ortszeit (3:00 Uhr MEZ), Finalblock an allen Tagen um 17:00 Uhr Ortszeit (9:00 Uhr MEZ).

TV-Zeiten:
Freitag, 22. November 2019: 21:30 - 22:55 Uhr Eurosport 1 (Aufzeichnung)
Samstag, 23. November 2019: 17:55 - 19:45 Uhr Eurosport 1 (Aufzeichnung)
Sonntag, 24. November 2019: 17:45 - 20:00 Uhr Eurosport 1 (Aufzeichnung)

Änderungen vorbehalten!

Livestream, Ergebnisse und Wettkampflisten im Internet:
https://live.ijf.org/gs_jpn2019/

#JudoOsaka