< Bannenberg und Schreiber starten bei U 23-EM


05.11.21 18:21 Alter: 242 Tage
Von: Erik Gruhn


Nora Bannenberg gewinnt EM-Silber in Budapest

Europameisterschaften U 23, 1. Tag


Nora Bannenberg und Seija Ballhaus

Fotos: EJU/Rui Telmo Romão

Nora Bannenberg vom JC 71 Düsseldorf hat bei den Europameisterschaften der Frauen und Männer unter 23 Jahren in Budapest die Silbermedaille in der Klasse bis 57 kg gewonnen. Im deutsch-deutschen Finale gegen Seija Ballhaus vom TSV Großhadern, Dritte der Junioren-Europameisterschaften 2019 und U 18-Weltmeisterin von 2017, unterlag die NWJV-Starterin nach zwei Wazaari-Wertungen. Für Nora Bannenberg war es der bisher größte Erfolg ihrer Karriere. 2016 hatte sie bei den U 18-Europameisterschaften in Vantaa einen dritten Platz belegt.

Nach einem Freilos in der ersten Runde besiegte die 22-Jährige in Runde zwei nach 2:13 Minuten Sofiia Bordinsky aus der Ukraine durch eine Würgetechnik. Im Viertelfinale sorgte sie bereits nach 3:03 Minuten gegen Andrea Karman aus Ungarn für die Entscheidung und den Einzug in das Halbfinale. Hier stand die Düsseldorferin der Türkin Hasret Bozkurt, U 18-Europameisterin von 2018, gegenüber. Nach vier Minuten siegte Nora Bannenberg mit Wazaari-Wertung für Ko-soto-gake.

Am Samstag kämpft Jonas Schreiber von der SUA Witten bei den Europameisterschaften in der Klasse über 100 kg.

 

Livestream, Ergebnisse, Wettkampflisten