< Drei Titel für JC 71 Düsseldorf


10.10.21 17:31 Alter: 6 Tage
Von: Erik Gruhn


Mannschafts-WM-Bronze für deutsches U 21-Team

Mixed-Team-WM der U 21 in Olbia


Foto: IJF/Marina Mayorova

Foto: IJF/Gabriela Sabau

Foto: IJF/Marina Mayorova

Am Abschlusstag der Junioren-Weltmeisterschaften im italienischen Olbia erkämpfte die deutsche Mannschaft im Mixed-Team-Wettbewerb eine Bronzemedaille. Im deutschen Team standen auch die NWJV-Judokas Alexe Wagemaker vom JC 71 Düsseldorf (bis 57 kg) und Jano Rübo vom SSF Bonn (bis 73 kg) auf der Matte.

In der ersten Runde gab es einen glatten 4:0-Sieg gegen Usbekistan. Die NWJV-Judokas steuerten zwei Punkte zum Sieg bei. Auch beim 4:2-Erfolg im Viertelfinale gegen Ungarn waren Wagemaker und Rübo erfolgreich. Das Halbfinale gegen Russland ging mit 1:4 verloren.

Der spannende Kampf um Bronze endete schließlich mit 4:3 für die DJB-Judokas, die sich damit den Podestplatz sicherten.


Die Platzierungen:
1. Frankreich
2. Russland
3. Deutschland
3. Türkei
5. Ukraine
5. Ungarn
7. Italien
7. Brasilien


Ergebnisse und Wettkampflisten