< Nachmeldung geflüchteter ukrainischer Judoka für den Ligabetrieb


12.05.22 14:33 Alter: 55 Tage
Von: Angela Andree


JUDO für ALLE

Auftaktveranstaltung BIG 5 in Witten


Passend zur Veröffentlichung des Kinderbuches „Kouki und der sanfte Weg“ veranstaltete der NWJV einen Aktionstag zum Thema und stellte das BIG 5-Konzept vor. Bei den BIG 5 handelt es sich um fünf Kernkompetenzen, die Judo ausmachen und im Training gelehrt werden: Werte vermitteln, Motorik schulen, Fallen lernen, Selbstbewusstsein stärken und Kämpfen nach Regeln.
 
Die Zielgruppe sind Kitas, Kindergärten, Kindertagesstätten und Grundschulen (Kinder im Alter von ca. vier bis sieben Jahren). Die Durchführung eines BIG 5-Projektes soll möglichst in Kooperation mit einem Judo-Verein vor Ort geschehen. Sollte dies nicht möglich sein, z. B. aufgrund fehlender Trainerinnen und Trainer, soll der örtliche Verein trotzdem informiert und mit einbezogen werden („Win-Win“-Situation durch Kooperationen schaffen und nutzen). Die Dauer eines einzelnen Projektes umfasst sechs Wochen/Einheiten. In jeder Stunde wird eine der o. a. Kernkompetenzen vermittelt und in der sechsten Stunde möglichst die Prüfung zum 8. Kyu abgelegt.

Doch seht selbst! Hier geht es zum Video

Weitere Informationen werden in Kürze auf der NWJV-Webseite veröffentlicht.


Fotos und Video: Frederic van Dyk