< Moritz Plafky verliert nach langem Kampf


25.07.21 13:07 Alter: 59 Tage
Von: Erik Gruhn


Doppelsieg für Japan

Olympische Sommerspiele in Tokio, 2. Tag


Foto: EJU/Gabi Juan

Am zweiten Tag der olympischen Judo-Wettkämpfe in Tokio gab es einen Doppelsieg für die Judokas aus Japan. Das Geschwisterpaar Uta und Hifumi Abe setzte sich in den Klassen bis 52 kg und bis 66 kg durch und erhöhte die Goldmedaillenausbeute der Gastgeber beim Judo auf drei.

Sebastian Seidl vom TSV Abensberg verlor seinen Kampf in der Klasse bis 66 kg gegen Jakub Schamilow aus Russland durch Bestrafungen in der Verlängerung und schied damit vorzeitig aus.


Die Ergebnisse vom zweiten Wettkampftag:

Frauen bis 52 kg:
Gold: Uta Abe, Japan
Silber: Amandine Buchard, Frankeich
Bronze: Chelsie Giles, Großbritannien
Bronze: Odette Giuffrida, Italien
5. Fabienne Kocher, Schweiz
5. Reka Pupp, Ungarn
7. Charline van Snick, Belgien
7. Da-Sol Park, Südkorea

Männer bis 66 kg:
Gold: Hifumi Abe, Japan
Silber: Vazha Margvelashvili, Georgien
Bronze: Baul An, Südkorea
Bronze: Daniel Cargnin, Brasilien
5. Baruch Shmailov, Israel
5. Manuel Lombardo, Italien
7. Adrian Gomboc, Slowenien
7. Baskhuu Yondonperenlei, Mongolei