< Inklusionstraining mit Ex-Weltmeister Alexander Wieczerzak


01.09.23 12:27 Alter: 177 Tage
Von: NWJV


Digitalisierungsoffensive für gemeinnützige Sportorganisationen in NRW

NWJV erhält Förderung für die Geschäftsstelle


30 Millionen Euro EU-Fördermittel für die Digitalisierung von Sportvereinen und Sportorganisationen in Nordrhein-Westfalen

Mit einer Förderung von 30 Millionen Euro aus dem Programm REACT-EU der Europäischen Union hat die Landesregierung eine Digitalisierungsoffensive für den Breitensport gestartet. Die Mittel sollen genutzt werden, um die vorhandene digitale Infrastruktur der gemeinnützigen Sportorganisationen auszubauen, die ehrenamtlichen Strukturen zu stärken und die Aus-, Fort- und Weiterbildungsmöglichkeiten im Sport weiter zu verbessern.

Der NWJV wird durch diese Förderung bei der digitalen Aufwertung seiner Geschäftsstelle unterstützt.

Durch die digitale Aufwertung der Geschäftsstelle des Nordrhein-Westfälischen Judo-Verbandes mit einer zeitgemäßen Ausstattung wird die digitale Infrastruktur für den Breitensport weiter unterstützt. Die Maßnahme leistet einen Beitrag zur Digitalisierung des organisierten Breitensports und treibt seine Entwicklung durch eine moderne und zeitgemäße mediale Ausstattung voran.

Durch diesen Transformationsprozess wird die Qualifizierungsarbeit insgesamt aufgewertet und kann entsprechend den aktuellen Anforderungen an moderne Prozesse an Bildung im Breitensport zukunftsorientiert gestaltet werden.

Aktuell befinden wir uns in der Umsetzung des Förderverfahrens. Wir werden über den Fortgang hier berichten.