< NWJV startet in das Präsenzangebot für Qualifizierungsmaßnahmen


09.09.21 17:47 Alter: 9 Tage
Von: Frank Beyersdorf


Die Judo-Bundesliga startet wieder!

Die erste und die zweite Bundesliga Männer kämpft am kommenden Wochenende


Nachdem im vergangenen Jahr bedingt durch die COVID19-Pandemie ein Ligabetrieb nicht in gewohnter Form stattfand, soll es in diesem Jahr eine 'normale' Judo-Bundesliga geben. Es starten die Männer in der ersten und zweiten Bundesliga am 11. und 12. Septermber mit dem ersten Kampftag. 

So müssen in der ersten Liga die beiden NRW-Teams vom JC 66 Bottrop und TSV Hertha Walheim am Samstag, 11. September in Hamburg beim Hamburger JT antreten, während die SUA Witten-Annen am Sonntag, 12. September in Hannover ran muss.

DIe Teams der zweiten Liga beginnen ebenfalls am Samstag, 11. September. Der 1. JC Mönchengladbach empfängt dabei zuhause die Teams vom Braunschweiger JC, dem Remscheider TV und TSV Bayer 04 Leverkusen. Der JC Koriouchi Gelsenkirchen und das Judo-Team Holten fahren dagegen für ihre Kämpfe zum SV Nienhagen.

Eine Woche später am 18. September ist bereits der zweite Kampftag angesetzt und auch die Frauen-Bundesliga startet dann. Die weiteren Kampftage sind der 25. September und der 2. Oktober. Das Bundesliga-Finale der Männer ist für den 14. November vorgesehen.

Die Ergebnisse gibt es hier.

Weitere Infos auf der Webseite der Judo-Bundesliga.