< "Der Budoka" - Ausgabe Oktober jetzt erhältlich


08.10.19 23:30 Alter: 11 Tage
Von: Erik Gruhn


Anthony Zingg gelingt WM-Revanche

Judo Grand Slam in Brasilia


Fotos: IJF/Gabriela Sabau

Anthony Zingg vom TSV Bayer 04 Leverkusen erkämpfte beim Judo Grand Slam in Brasilia in der Klasse bis 73 kg eine Bronzemedaille. Der 25-jährige NWJV-Kämpfer revanchierte sich im "kleinen Finale" gegen den Schweizer Nils Stump für die Niederlage bei den diesjährigen Weltmeisterschaften in Tokio. In der Golden-Score-Verlängerung erzielte er eine Wazaari-Wertung durch Uchi-mata und sicherte sich damit einen dritten Platz.

Nach Vorrundensiegen gegen Abdulelah Albali aus Saudi Arabien und Gilberto Cardoso aus Mexiko musste sich Zingg im Viertelfinale gegen Musa Mogushkov aus Russland, Vize-Europameister von 2017, geschlagen geben. In der Trostrunde folgte ein Sieg gegen Guillaume Chaine aus Frankreich.

Sarah Mäkelburg von der Sportunion Annen unterlag in der ersten Runde der Klasse bis 70 kg in der Golden-Score-Verlängerung gegen Daria Pogorzelec aus Polen. Am Vortag hatte auch Moritz Plakfy vom JC Hennef seinen Auftaktkampf gegen Allan Kuwabara aus Brasilien verloren.

Falk Petersilka vom 1. Godesberger JC besiegte in seinem Auftaktkampf in der Klasse bis 90 kg den Brasilianer Igor Morishigue durch Haltegriff. In der zweiten Runde musste er sich in der Golden-Score-Verlängerung nach Bestrafungen gegen Nicholas Mungai aus Italien geschlagen geben und schied damit ebenfalls vorzeitig aus.



Ergebnisse Männer

-60 kg:
1. Allan Kuwabara, BRA
2. Eric Takabatake, BRA
3. Francisco Garrigos, ESP
3. Islam Yashuev, RUS
5. Rodrigo Costa Lopes, POR
5. Renan Torres, BRA
7. Felipe Kitadai, BRA
7. Lenin Preciado, ECU

-66 kg:
1. Daniel Cargnin, BRA
2. Manuel Lombardo, ITA
3. Kilian Le Blouch, FRA
3. Willian Lima, BRA
5. Abdula Abdulzhalilov, RUS
5. Sebastian Seidl, GER
7. Charles Chibana, BRA
7. Beslan Mudranov, RUS

-73 kg:
1. Musa Mogushkov, RUS
2. David Lima, BRA
3. Soichi Hashimoto, JPN
3. Anthony Zingg, TSV Bayer 04 Leverkusen
5. Giovanni Esposito, ITA
5. Nils Stump, SUI
7. Guillaume Chaine, FRA
7. Bilal Ciloglu, TUR

-81 kg:
1. Takanori Nagase, JPN
2. Vedat Albayrak, TUR
3. Anri Egutidze, POR
3. Alan Khubetsov, RUS
5. Khasan Khalmurzaev, RUS
5. Christian Parlati, ITA
7. Eduardo Yudy Santos, BRA
7. Guilherme Schimidt, BRA

-90 kg:
1. Nikoloz Sherazadishvili, ESP
2. Ivan Felipe Silva Morales, CUB
3. Nemanja Majdov, SRB
3. Mikail Ozerler, TUR
5. Nicholas Mungai, ITA
5. Marcus Nyman, SWE
7. Robert Florentino, DOM
7. Rafael Macedo, BRA

-100 kg:
1. Kentaro Iida, JPN
2. Rafael Buzacarini, BRA
3. Miklos Cirjenics, HUN
3. Kirill Denisov, RUS
5. Niiaz Bilalov, RUS
5. Ramadan Darwish, EGY
7. Leonardo Goncalves, BRA
7. L.A. Smith Iii, USA

+100 kg:
1. Teddy Riner, FRA
2. David Moura, BRA
3. Lukas Krpalek, CZE
3. Inal Tasoev, RUS
5. Yakiv Khammo, UKR
5. Rafael Silva, BRA
7. Juscelino Junior, BRA
7. Vladut Simionescu, ROU


Ergebnisse Frauen

-48 kg:
1. Catarina Costa, POR
2. Gabriela Chibana, BRA
3. Laura Martinez Abelenda, ESP
3. Shira Rishony, ISR
5. Eva Csernoviczki, HUN
5. Katharina Menz, GER
7. Yanan Li, CHN
7. Yao Xiong, CHN

-52 kg:
1. Odette Giuffrida, ITA
2. Larissa Pimenta, BRA
3. Natsumi Tsunoda, JPN
3. Eleudis Valentim, BRA
5. Agata Perenc, POL
5. Joana Ramos, POR
7. Astride Gneto, FRA
7. Gefen Primo, ISR

-57 kg:
1. Nekoda Smythe-davis, GBR
2. Ketelyn Nascimento, BRA
3. Rafaela Silva, BRA
3. Theresa Stoll, GER
5. Sarah Leonie Cysique, FRA
5. Telma Monteiro, POR
7. Tongjuan Lu, CHN
7. Jovana Rogic, SRB

-63 kg:
1. Ketleyn Quadros, BRA
2. Alexia Castilhos, BRA
3. Maylin Del Toro Carvajal, CUB
3. Amy Livesey, GBR
5. Mariana Silva, BRA
5. Junxia Yang, CHN
7. Daria Davydova, RUS
7. Jing Tang, CHN

-70 kg:
1. Yuri Alvear, COL
2. Giovanna Scoccimarro, GER
3. Gemma Howell, GBR
3. Maria Portela, BRA
5. Assmaa Niang, MAR
5. Kelita Zupancic, CAN
7. Anna Bernholm, SWE
7. Maria Perez, PUR

-78 kg:
1. Kaliema Antomarchi, CUB
2. Natalie Powell, GBR
3. Audrey Tcheumeo, FRA
3. Anna Maria Wagner, GER
5. Fei Chen, CHN
5. Luise Malzahn, GER
7. Aleksandra Babintseva, RUS
7. Samanta Soares, BRA

+78 kg:
1. Beatriz Souza, BRA
2. Maria Suelen Altheman, BRA
3. Rochele Nunes, POR
3. Julia Tolofua, FRA
5. Jasmin Grabowski, GER
5. Shiyan Xu, CHN
7. Yanan Jiang, CHN
7. Renee Lucht, GER

 

Ergebnisse, Wettkampflisten und Videos im Internet:
https://live.ijf.org/gs_bra2019/