< Sportunion Annen auf Platz drei


19.11.22 22:02 Alter: 15 Tage
Von: Frank Beyersdorf


161 Judoka kämpften um Tickets für die Deutschen Meisterschaften

Westdeutsche Meisterschaften der Frauen und Männer in Herne


Am heutigen Samstag trafen sich in Herne die qualifizierten und gesetzten Judoka in der Altersklasse Frauen und Männer. In den insgesamt 14 Gewichtsklassen waren 98 männliche und 63 weibliche Judoka angetreten und kämpften um die Tickets für die Deutschen Meisterschaften 2023 in Stuttgart.

Zusätzlich wurden vor den ersten Siegerehrungen einige der siegreichen Mannschaften der vergangenen Liga-Saison von Angela Andree vom NWJV geehrt.

Die Teilnehmerzahlen waren ähnlich wie im letzten Jahr, aber deutlich hinter denen aus der Zeit vor der Corona-Pandemie. Sportlich gab es Favoritensiege, aber auch die eine oder andere Überraschung. Soraya Günther, Sophie Püchel bei den Frauen und Vincent Wienecke und Franz Haettich bei den Männern konnten ihre Titel verteidigen. Vier Titel gingen bei den Männern an den TSV Bayer 04 Leverkusen.

 

Die Ergebnisse:

Frauen      Wettkampflisten

bis 48 kg (3 Teilnehmerinnen):
1. Asal Ghaffar, JC Koriouchi Gelsenkirchen
2. Julia Führen, Brander TV
3. Junia Kirsche, Judoschule Bonn

bis 52 kg (7 Teilnehmerinnen):
1. Soraya Günther, SSF Bonn
2. Cara-Sachse, Sport-Union Annen
3. Alessa Barber, SV Brackwede
4. Femke Breier, Osterather TV
5. Elif Ürker, JC 66 Bottrop
6. Josefine Koch, PSV Herford
7. Emily Neuhaus, Gütersloher Turnverein

bis 57 kg (15 Teilnehmerinnen):
1. Sophie Püchel, TB Wülfrath
2. Emilia Meffert, 1. JC Mönchengladbach
3. Kyra Brand, JC 66 Bottrop
4. Kathrin Bocker, PSV Herford
5. Lisa Hiller, 1. JC Mönchengladbach
6. Naima Günther, SSF Bonn
7. Sarah Blaszkiewicz, Judo-Team Wesseling
7. Daniela Thalheim, PSV Herford

bis 63 kg (14 Teilnehmerinnen):
1. Emily Gränitz, Sport-Union Annen
2. Jana Iwanek, JC 66 Bottrop
3. Katrin Zaytseva, JC 71 Düsseldorf
4. Wiebke Heseding, ESV Olympia Köln
5. Lara Schulte, TuS Eichengrün Kamen
6. Anna Heidrich, PSV Duisburg
7. Jeannina Heider, Stella Bevergern
7. Verena Franke, Judo Sport Team Herten

bis 70 kg (11 Teilnehmerinnen):
1. Leonie Beyersdorf, JC Nievenheim
2. Mareike Reddig, SUA Witten
3. Annika Baumbach, JC 71 Düsseldorf
4. Sarina Lebs, SC Borchen
5. Ann-Sophie Stemplin, Brühler TV
6. Mareike Schmidt, ESV Olympia Köln
7. Frederike Ling, Brühler TV
7. Antonia Neuhaus, Judo-Team Herten

bis 78 kg (8 Teilnehmerinnen):
1. Jan Grzesiek, Judo-Team Erkelenz
2. Yvonne Kulartz, TV Dellbrück
3. Jenny Scholten, JKG Essen
4. Judith Suhrkamp, JC Bushido Köln
5. Verena Aßmuth, TV Salzkotten
6. Kim Gaertner, PSV Recklinghausen

über 78 kg (5 Teilnehmerinnen):
1. Leonie Singer, TV Einigkeit Waltrop
2. Maren Eggert, VfL Hüls
3. Alina Fiedler, 1. SC Lippetal
4. Maria Rettek, JJJC Yamanashi Porz
5. Sandra Müller, JC Holzwickede

 

Männer     Wettkampflisten

bis 60 kg (12 Teilnehmer):
1. Eugen Müller, JC 66 Bottrop
2. Luca Harmening, PSV Herford
3. Guillaume Hübner, JC Koriouchi Gelsenkirchen
4. Paul Kral, 1. JC Mönchengladbach
5. Lucian Gumny, PSV Duisburg
6. Silas Dörner JC Wermelskirchen
7. Rizvan Sadipov, Stella Bevergern
7. Dmitrij Gavkin, TGH Wetter

bis 66 kg (17 Teilnehmer):
1. Khaled Ahmad, TSV Bayer 04 Leverkusen
2. Elias Radtke, TSV Bayer 04 Leverkusen
3. Ilyas Vinayev, JC 66 Bottrop
4. Maximilian Struckmeier, PSV Herford
5. Falk Biedermann, JC Greven
6. Alio Saodator, PSV Herford
7. Sebastian Menz, Osterather TV
7. Abdullah Azizov, Judoschule Bonn

bis 73 kg (17 Teilnehmer):
1. Vincent Wieneke, TSV Bayer 04 Leverkusen
2. Maximilian Murawski, Brühler Turnverein
3. David Hohn, JC Hennef
4. Lars Binsfeld, JJJC Yamanashi Porz
5. Kai Lippmann, TSV Bayer 04 Leverkusen
6. Julian Kreysler, KSV Herne
7. Maurice Nquiti, Turngemeinde Münster
7. Denny Koppers, Judo-Team Holten

bis 81 kg (16 Teilnehmer):
1. Timo Günther, Bünder TV Westfalia 
2. Matteo Kreutz, TSV Hertha Walheim 
3. Justin Kappes, DJK Eintracht Borbeck 
4. Florian Dieck, JG Ladbergen 
5. Maik Nocke, JC Koriouchi Gelsenkirchen
6. Niklas Hirschfeld, Brühler Turnverein
7. Noel Gultschuk, JC Hennef
7. Ilya Lytvynchuk, Turngemeinde Münster 

bis 90 kg (16 Teilnehmer):
1. Franz Haettich, TSV Bayer 04 Leverkusen
2. Alexander Heidrich, PSV Duisburg
3. Cevin Börgel, JG Ibbenbüren
4. Patrick Hollenberg, JG Ibbenbüren
5. Robin Sagstetter-Ellerbrock, Judo-Team Holten
6. Malik Ben Abdallah, Judo Team Wesseling
7. Jan Schmidt, ESV Olympia Köln
8. Leonard Moritz, PSV Herford 

bis 100 kg (9 Teilnehmer):
1. Christian Beckmann, Judo-Team Holten 
2. Aleksandar Jurukovic HLC Höxter 
3. Michael Grieß, Judo-Team Holten
4. Carlo Weßeling, Stella Bevergern
5. Niklas Gansser, Judo-Team Holten 
6. Oliver Arends, Stella Bevergern
7. Marius Post, Gütersloher Turnverein
7. Benjamin Guderle, DJK SG Benninghausen

über 100 kg (11 Teilnehmer):
1. Marc Schatten, TSV Bayer 04 Leverkusen
2. Jonas Pütz, JC Asahi Stolberg
3. Jan Luca Schatten, TSV Bayer 04 Leverkusen
4. Umar Tataraschvili, Judoschule Bonn
5. Juriy Sergy, PSV Herford
6. Alexander Müller, PSV Recklinghausen
7. Nico Will, Judo-Vereinigung Siegerland
7. Julian Becker, DJK SG Benninghausen