Tag 5 vom O-Soto-Otoshi zum Disko-Fox

Der letzte volle Tag in der Sommerschule hat begonnen. Beim Frühstück wurde neben Schwimmen und Laufen auch noch Stabilisationstraining für die Schultern und Knie angeboten.

Am Vormittag hat uns dann Landestrainer Eduard Matijass besucht und eine Trainingseinheit zum Thema O-Soto-Gari heraus gegeben. Dabei hat er den Teilnehmern gezeigt, wie er die Schritte für diese Technik vorbereitet und wie man den Gegner durch Zug und Druck ideal aus den Gleichgewicht bringt.

In der Mittagspause konnten alle Teilnehmer noch mal ins hauseigene Schwimmbad und sich abkühlen, bis es dann weiter mit der letzten Judo-Einheit der 32. Sommerschule. Geleitet wurde die Einheit von Robin Gutsche. Nach einigen lustigen Judo-Aufwärm-Übungen, zeigte er den Yoko-Tomoe-Nage und die Besonderheiten dieser Technik. Abgerundet wurde sein Training mit einer kleinen Randori-Einheit.

 

Am Abend ging es nicht in die klassischen Abendsportarten, sondern auf das Tanz-Parkett. Mit Björn und Sarah Eckert konnten die Teilnehmer sich wieder im Disko-Fox verbessern. Dieser wurde schon im Vorjahr gezeigt, sodass die Teilnehmer sich im diesen Jahr in ein paar neuen Figuren üben konnten.

Abgerundet wurde der Abend durch eine "Bachlorette"-Show, wo unsere Mrs. Sommerschule ihren Mr. Sommerschule gefunden hat. Eine Aftershow-Party darf natürlich auch nicht fehlen.