< NRW-Mädchen erkämpfen sich den sechsten Platz

28.03.17 22:00 Alter: 2 Jahre
Von: Irina Arends


Schulsportmeisterschaften in Gelsenkirchen

Bezirk Münster


Gesamtschule Hörstel

Josef-Albers-Gymnasium Bottrop

Goethe-Gymnasium Ibbenbüren

Erstmalig war die Gesamtschule Berger Feld der Austragungsort der Judo-Regierungsbezirksmeisterschaften im Bezirk Münster. Insgesamt zehn Schulen stellten mit 19 Mannschaften die Teilnehmer in den Wettkampfklassen (WK) II und III. In der Wettkampfklasse II weiblich hatte leider keine Schule eine Mannschaft gemeldet. In der Wettkampfklasse III konnten in den einzelnen Gewichtsklassen Teilnehmerzahlen bis zu 14 Judokas verzeichnet werden. Stärkste Klasse war die Kategorie bis 43 kg in der WK III männlich. Die Schulwertung ergab folgendes Ergebnis:

Wettkampfklasse III männlich:
1. Gesamtschule Hörstel (22 Punkte)
2. Gesamtschule Berger Feld Gelsenkirchen (19 Punkte)
3. Städt. Gymnasium Augustinianum Greven (18 Punkte)
4. Comenius-Gymnasium Datteln (17 Punkte)

Wettkampfklasse III weiblich:
1. Josef-Albers-Gymnasium Bottrop (27 Punkte)
2. Gesamtschule Berger Feld Gelsenkirchen (21 Punkte)
3. Gesamtschule Erle Gelsenkirchen (17 Punkte)
4. Gesamtschule Hörstel (16 Punkte)

Wettkampfklasse II männlich:
1. Goethe-Gymnasium Ibbenbüren (25 Punkte)
2. Freiherr-vom-Stein-Gymnasium Münster (21 Punkte)
3. Städt. Gymnasium Augustinianum Greven (18 Punkte)
4. Gymnasium Petrinum Recklinghausen (11 Punkte)