< Acht erste Plätze für NWJV-Judokas

14.04.19 10:29 Alter: 63 Tage
Von: Erik Gruhn


Zehn Titel für NWJV-Judokas in Maintal

Deutsche Meisterschaften der Veteranen


Zehn Gold-, 15 Silber- und 13 Bronzemedaillen gab es für die Judokas aus Nordrhein-Westfalen bei den Deutschen Einzelmeisterschaften der Veteranen im hessischen Maintal.

450 Frauen und Männer von Jahrgang 1938 bis Jahrgang 1989 gingen in der Maintalhalle Dörnigheim auf vier Matten an den Start. Der Teilnehmeranstieg ist vielleicht auch auf den Beschluss des DJB-Präsidiums, dass bei der DEM Ü30 keine Rückennummern mehr getragen werden müssen, zurückzuführen. Obwohl die Kampfzeit bei den Veteranen nur drei Minuten beträgt und ohne Golden Score gekämpft wird, dauerten die Wettkämpfe der Judokas über 30 Jahre fast zehn Stunden. Die letzten Klassen begannen erst gegen 17:30 Uhr. Die Siegerehrungen wurden über den Tag verteilt in mehreren Blöcken durchgeführt.

Erfolgreichster Landesverband war Bayern mit 20 Gold-, elf Silber- und 13 Bronzemedaillen vor Württemberg (11/4/8) und Nordrhein-Westfalen (10/15/13).


Die Medaillengewinner aus Nordrhein-Westfalen:


Frauen

F1 / 30-34 Jahre


-52 kg: 1. Melanie Klein, TuS Eichengrün 05 Kamen
-70 kg: 2. Linda Anna Scheidt, JC 66 Bottrop
-70 kg: 3. Janina Seidel, TuS Eichengrün 05 Kamen
+78 kg: 2. Carina Horlacher, TSV Bayer 04 Leverkusen

F2 / 35-39 Jahre


-52 kg: 1. Stefanie Zintner, PSV Bochum
-70 kg: 3. Anna Kristina Selitz, Selmer-Judo-Club
-78 kg: 3. Julia Drinhaus, TV Brilon
+78 kg: 2. Nina Skala, TV Einigkeit Waltrop

F3 / 40-44 Jahre

-63 kg: 2. Stefanie Hölker, Judo-Sport-Team Herten

F4 / 45-49 Jahre


+78 kg: 1. Heike Tatsch, 1. JJJC Lünen
+78 kg: 2. Klara Beerenwinkel, JC Kolping Bocholt

F5 / 50-54 Jahre

+78 kg: 1. Heike Phlippen, Brander TV

F6 / 55-59 Jahre


-70 kg: 1. Andrea Haarmann, Judo Klub Hagen


Männer

M1 / 30-34 Jahre


-60 kg: 2. Patrick Herrmann, Judo-Team Holten
-66 kg: 3. Sascha Hermann, KSV Homberg
-73 kg: 3. Rupert Hammen, TSV Hertha Walheim
-100 kg: 2. Michael Grieß, PSV Duisburg

M2 / 35-39 Jahre

-66 kg: 1. Axel Limberg, DJK Adler 07 Bottrop
-90 kg: 3. Viktor Kamerzel, 1. Budo Club Eschweiler
+100 kg: 1. Jonas Rabbatah, Bünder TV Westfalia

M3 / 40-44 Jahre

-60 kg: 2. Matthias Feld, Judo-Freunde Siegen-Lindenberg
-66 kg: 2. Hubert Swiech, PSV Duisburg
-73 kg: 2. Stefan Drinhaus, Kodokan Olsberg

M4 / 45-49 Jahre

-60 kg: 2. Jörg Götzen, Turnverein Attendorn
-66 kg: 3. Noah Simon Alexander Simmank, TuS Züschen
-73 kg: 2. Eduard Kuzke, PSV Herford
-81 kg: 2. Peter Albrecht, Judo Club Kempen

M5 / 50-54 Jahre

-73 kg: 3. Thomas Merta, Kevelaerer SV
+100 kg: 3. Reinhard Schulte, PSV Herford

M6 / 55-59 Jahre

-81 kg: 1. Jörg Heynen, TSV Hertha Walheim
-81 kg: 2. Jürgen Wagner, PSV Bochum
-90 kg: 1. Jürgen Werdeker, 1. JJJC Dortmund
+100 kg: 3. Tono Messing, JC Düsseldorf

M7 / 60-64 Jahre

-66 kg: 1. Sergej Hamburg, TuS Iserlohn
-66 kg: 2. Rüdiger Vaegs, SC Bayer 05 Uerdingen
-66 kg: 3. Peter Zobel, 1. JJJC Dortmund
-90 kg: 3. Waldemar Lobitz, DJK Altendorf

M8 / 65-69 Jahre

-81 kg: 3. Karl-Heinz Hartung, Mettmann-Sport


Alle Ergebnisse
Medaillenspiegel

Wettkampflisten