< DM-Titel für Miriam Schneider, Moritz Plafky und Johannes Frey


06.03.16 14:34 Alter: 4 Jahre
Von: Erik Gruhn


Westdeutsche Meisterschaften der U 15 weiblich

Gruppenmeisterschaften in Dormagen


Am zweiten Tag der Westdeutschen Meisterschaften in Dormagen waren die Kämpferinnen der weiblichen U 15 am Start. In der Dreifachturnhalle der Bertha-von-Suttner-Gesamtschule wurden die höchsten Titel dieser Altersklasse auf vier Matten vergeben. Die Titel gingen an Kira Huyzenfeld aus Dormagen (bis 33 kg), Nehle Wakup aus Essen (bis 36 kg), Anja Vishnevskaja aus Mönchengladbach (bis 40 kg), Kim Ihrlich aus Stolberg (bis 44 kg), Tamara Mayer aus Hörstel (bis 48 kg), Laura Hiller aus Mönchengladbach (bis 52 kg), Hadidza Bajramovic aus Witten (bis 57 kg), Lena Grzesiek aus Elsdorf (bis 63 kg) und Nadine Korbel aus Düsseldorf (über 63 kg).


Die Ergebnisse:     Wettkampflisten


bis 33 kg (11 Teilnehmerinnen):
1. Kira Huyzenfeld, VdS Nievenheim
2. Sophie Vrchoticky, JC 66 Bottrop
3. Chiara Sgorzaly, PSV Herford
3. Julia Heider, Stella Bevergern
5. Maja Jeschinowski, 1. Siegburger JC
5. Muriel Baumann, TV Eiche 02 Bad Honnef
7. Juliane Horstmann, Osterather TV
7. Katharina Boes, Kentai Bochum


bis 36 kg (18 Teilnehmerinnen):
1. Nehle Wakup, PSV Essen
2. Anastasia Borowski, SSF Bonn
3. Alina Heiden, Stella Bevergern
3. Sophie Seemann, PSV Bottrop
5. Alexandra Mantel, Stella Bevergern
5. Marie Heeb, JC Hennef
7. Melanie Vössing, DJK Altendorf
7. Hanna Kalff, JC Wermelskirchen


bis 40 kg (16 Teilnehmerinnen):
1. Anja Vishnevskaja, 1. Judo-Club Mönchengladbach
2. Maja Wakup, PSV Essen
3. Kim Huyzenfeld, VdS Nievenheim
3. Leticia Jung, Sport-Union Annen
5. Ann-Carolin Sudeick, JC 66 Bottrop
5. Juliette Karim, Turnclub 1889 Kreuzau
7. Finja Graf, SV Brackwede
7. Natascha Häseler, Lüner SV


bis 44 kg (18 Teilnehmerinnen):
1. Kim Ihrlich, JC Asahi Stolberg
2. Samantha Hila, DJK Eintracht Borbeck
3. Marlene Martin, 1. Godesberger Judo-Club
3. Louisa Fuchs, Kentai Bochum
5. Lina Ahlers, Stella Bevergern
5. Jana Iwanek, JC Banzai Gelsenkirchen
7. Laura Brkic, TSC Eintracht Dortmund
7. Aurelia Hoeps, Jülicher Judoclub


bis 48 kg (19 Teilnehmerinnen):
1. Tamara Mayer, Stella Bevergern
2. Lisa Hiller, 1. Judo-Club Mönchengladbach
3. Nele Gäng, SSF Bonn
3. Katrin Zaytseva, Judo-Club 71 Düsseldorf
5. Cara Sachse, Sport-Union Annen
5. Lisa Habib, JC Banzai Gelsenkirchen
7. Kyra Brand, VdS Nievenheim
7. Gina Bennani, Beueler JC


bis 52 kg (15 Teilnehmerinnen):
1. Laura Hiller, 1. Judo-Club Mönchengladbach
2. Lisa Alimov, PSV Bochum
3. Hannah Böhnke, TSV Bayer 04 Leverkusen
3. Hannah Kannenberg, PSV Herford
5. Chiara Heisel, PSV Duisburg
5. Sarah Schornstein, JC 09 Germania Bauchem
7. Juliana Schulte, Judogemeinschaft Münster
7. Cosma Rüben, TSV Hertha Walheim


bis 57 kg (17 Teilnehmerinnen):
1. Hadidza Bajramovic, Sport-Union Annen
2. Anna Goßen, Stella Bevergern
3. Victoria Mamberger, Kentai Bochum
3. Kira-Marie Tränkner, Brühler Turnverein
5. Lilith Sauer, Brühler Turnverein
5. Doreen Wehren, TV Rees
7. Olivia Berns, Brühler Turnverein
7. Lucille Gerlach, Dattelner Judoclub


bis 63 kg (10 Teilnehmerinnen):
1. Lena Grzesiek, ASG Elsdorf
2. Soraya Günther, SSF Bonn
3. Lilly-Mara Scharf, Sport-Union Annen
3. Dana Schmidt, Han Ho San Kerpen Sindorf
5. Ella Bruckmann, DJK Eintracht Borbeck
5. Anna Thöle, JC Greven
7. Samantha Klatt, PSV Krefeld
7. Sina Marie Stegmann, TV Jahn Minden


über 63 kg (14 Teilnehmerinnen):
1. Nadine Korbel, Judo-Club 71 Düsseldorf
2. Isabell Wehofen, Judo-Club Haldern
3. Isabell Schlüter, DSC Wanne-Eickel
3. Melissa Osik, Kentai Bochum
5. Lucia Erdorf, TSV Hertha Walheim
5. Amelie Schumacher, JC Wermelskirchen
7. Lea-Sabrina Schädlich, Stella Bevergern
7. Kimberley Besser, PSV Bochum