< Gesamtschule Hennef ist Kooperationspartner des NWJV

13.09.18 08:50 Alter: 13 Tage
Von: Erik Gruhn


Start der Junioren-Europameisterschaften

EM U 21 in Sofia/Bulgarien


Im bulgarischen Sofia finden die Junioren-Europameisterschaften statt. Drei Judokas aus Nordrhein-Westfalen gehen bei den Titelkämpfen der U 21 bis Sonntag an den Start.

Erste Starterin ist am morgigen Freitag Nora Bannenberg vom JC 71 Düsseldorf in der Klasse bis 57 kg. Die 19-jährige Deutsche Meisterin konnte in diesem Jahr Bronze bei den Europa-Cups in Kaunas, La Coruna und Celje-Podcetrtek gewinnen. Ihre erste Gegnerin ist Alexandra Maroti aus Ungarn, Vize-Europameisterin der U 18 im Jahr 2016.

Am Samstag greifen Falk Petersilka vom 1. Godesberger JC (bis 90 kg) und Jonas Schreiber von der Sportunion Annen (über 100 kg) in das Wettkampfgeschehen ein.

Falk Petersilka ist Deutscher Vizemeister bei den Männern und bei den Junioren. In Bremen belegte der 20-Jährige in diesem Jahr beim Masters Platz zwei. Dritte Plätze erkämpfte der Bonner beim Europa-Cup in Leibnitz und beim Turnier in Visé. Sein erster Gegner in Sofia ist Harry Lovell-Hewitt aus Großbritannien, in diesem Jahr Sieger beim EC in Lignano.

Jonas Schreiber ist ebenfalls Deutscher Vizemeister in der U 21. Der 18-jährige Wittener gewann im Mai den Europa-Cup in Kaunas und holte Bronze in Leibnitz. Beim Heim-EC in Berlin kam er auf Platz sieben. Schreiber trifft in Sofia in Runde zwei auf den Sieger der Begegnung zwischen Vladlens Jarockis aus Lettland und Emrullah Ucar aus der Türkei.

Die Kämpfe in der Asics Arena in Sofia beginnen am Donnerstag und Freitag um 10:00 Uhr Ortszeit (9:00 Uhr MESZ), am Samstag um 11:00 Uhr Ortszeit (10:00 Uhr MESZ). Der Finalblock startet an allen Tagen um 15:30 Uhr (14:30 Uhr MESZ). Am Sonntag findet ab 11:00 Uhr (10:00 Uhr MESZ) der Mixed-Team-Wettbewerb statt.

Wettkampflisten
Livestream