< Schulsportmeisterschaften in Leverkusen

04.04.16 10:07 Alter: 2 Jahre


Spezielle Regeln für den Nachwuchs - Aber warum?

Informationsveranstaltung am Sonntag in Duisburg


Nachwuchs-Bundestrainer Bruno Tsafak informiert

Der Deutsche Judo-Bund (DJB) bietet am kommenden Sonntag mit U 18-Bundestrainer Bruno Tsafack eine Informationsveranstaltung in Duisburg zu diesem Thema an.

Warum brauchen wir in Deutschland das Konzept der Grundkampfkonzeption und spezielle Regeln für den Nachwuchs?

Innerhalb des DJB bzw. unter vielen Trainern gibt es immer wieder rege Diskussionen über Sinn oder Unsinn der Wettkampfregeln für Kinder sowie über ihre Umsetzung durch Athleten, Trainer und Kampfrichter.

Sonderregeln im Nachwuchs existieren in den meisten Sportarten. Es gibt sie grundsätzlich aus verschiedenen Gründen.

Der DJB lädt deshalb alle interessierten Judokas und vor allem Trainer, Kampfrichter, Funktionäre, Jugendleiter und Athleten zu einem Informationsaustausch ein. Dabei geht es  zum einem darum, Hilfestellungen für die Umsetzung der Grundkampfkonzeption im Training anzubieten und zum anderem sich darüber auszutauschen, warum  das Konzept der Grundkampfkonzeption (GKKZ) und die speziellen Regeln für die Jugend in Deutschland von besonderer Bedeutung sind.

Informationsveranstaltung in Duisburg

Termin:
Sonntag, 10. April 2016
Ort: LlStp Duisburg, Judohalle der Sportschule Wedau, Friedrich-Alfred-Str. 15, 47055 Duisburg
Zeit: 13:30 - 14:30 Uhr
Mitzubringen: Judoanzug und ggf. Schreibzeug

Anmeldung: per E-Mail bei Bruno Tsafack (btsafack@judobund.de) unter Angabe von Name, Vorname, Verein, Funktion und Landesverband

Die Teilnahme ist kostenfrei.