< DM-Titel für Daniel Vishnevskij


10.03.19 15:17 Alter: 221 Tage
Von: Erik Gruhn


Lilly Büssemeyer in zehn Sekunden zum Sieg

Westdeutsche Meisterschaften U 15 weiblich in Dormagen


Bei den Westdeutschen Einzelmeisterschaften der weiblichen Jugend U 15 gab es zahlreiche schnelle Finalsiege. Lilly Büssemeyer vom JC 66 Bottrop benötigte nur zehn Sekunden, um sich im Finale der Klasse bis 57 kg durchzusetzen. Ihre Vereinskameradin Helen Habib stand schon nach 14 Sekunden als Siegerin der 40-kg-Klasse fest. Emma Stalz vom Werler TV beendete den Endkampf der Klasse bis 63 kg bereits nach 27 Sekunden. Und auch Mathilda Niemeyer vom 1. JJJC Hattingen blieb mit ihrem Finalerfolg nach 29 Sekunden unter einer halben Minute. Alle weiteren Endkämpfe endeten ebenfalls vor Ende der regulären Kampfzeit. Insgesamt waren 120 Kämpferinnen bei den Titelkämpfen in Dormagen am Start.


Die Ergebnisse:     Wettkampflisten

-33 kg (11 Teilnehmerinnen):

1. Cosima Hoeps, TSV Hertha Walheim
2. Pia Urban, JC 66 Bottrop
3. Carolin Scheida, JC Wermelskirchen
3. Mayla Gulich, JC Wermelskirchen
5. Finja Poth, PSV Duisburg
5. Gülfem Kalaycik, JC Koriouchi Gelsenkirchen
7. Helena Kaiser, JC 66 Bottrop
7. Jill von der Wippel, Judofreunde Siegen-Lindenberg

-36 kg (6 Teilnehmerinnen):
1. Frida Reisz, JC 71 Düsseldorf
2. Nadeshda Schmid, Beueler JC
3. Emma Schreiber, TV Jahn 06 Kapellen
3. Sveyarike Konrad, Pulheimer SC
5. Jette Hoy, Han Ho San Kerpen Sindorf
5. Zweta Kasabova, JC Hennef

-40 kg (12 Teilnehmerinnen):

1. Helen Habib, JC 66 Bottrop
2. Sophie Eifert, Stella Bevergern
3. Leni Steiner, Soester TV
3. Sara-Tamar Wolsfeld, JC 71 Düsseldorf
5. Anna Muradyan, SSF Bonn
5. Leonie Gaidecka-Klasen, DJK Eintracht Borbeck
7. Clara Mikolajewicz, Kentai Bochum
7. Pia Ciupczyk, DSC Wanne-Eickel

-44 kg (15 Teilnehmerinnen):
1. Emilia Jung, Sport-Union Annen
2. Henriette Althoff, PSV Duisburg
3. Asal Ghaffar, JC Koriouchi Gelsenkirchen
3. Veronika Pandzioch, Judo-Club Haldern
5. Clara Mey, PSV Krefeld
5. Viktoria Onegow, JC Hennef
7. Aliya Kaya, Shiai-Judo-Team Köln
7. Lara Schulte, TuS Eichengrün Kamen

-48 kg (15 Teilnehmerinnen):
1. Emilia Alexandra Beier, JSV Düsseldorf
2. Ella Ollmann, PSV Essen
3. Lejla Ceric, Sport-Union Annen
3. Lizzy Kipp, TV Einigkeit Bismarck
5. Emelie Chevalier, DJK Hiltrop-Bergen
5. Katharina Take, TV Wolbeck
7. Ariane Weniger, SSF Bonn
7. Keiko Fehr, TV Mesum

-52 kg (17 Teilnehmerinnen):

1. Lena Lenz, Brühler Turnverein
2. Ria Rennebaum, TV Wickede
3. Anika Baumbach, JC 71 Düsseldorf
3. Lotta Henneke, Kentai Bochum
5. Bente Pankewitz, DJV Yawara Lippstadt
5. Lucy-Luna Werry, JC Hennef
7. Lilli Happe, Pulheimer SC
7. Swantje Großmann, TSV Bayer 04 Leverkusen

-57 kg (14 Teilnehmerinnen):
1. Lilly Büssemeyer, JC 66 Bottrop
2. Emilia Meffert, Jülicher Judoclub
3. Maja Matzerath, JJJC Samurai Setterich
3. Sarah Schipper, Turnverein Orken
5. Stefanie Mattauch, Judoclub Schwerte
5. Zoe Stockhausen, JJC Düsseldorf
7. Evelyne Lettner, FC Greffen
7. Kimberly Kurth, ASG Elsdorf

-63 kg (17 Teilnehmerinnen):
1. Emma Stalz, Werler TV
2. Paula Reeh, Sport-Union Annen
3. Kim Niwek, Post SV Düsseldorf
3. Lauren Tshiko-Mulu, PSV Bonn
5. Nathalie Bößen, DJK Altendorf
5. Sarah Blaszkievicz, JC Mattenfüchse
7. Laura Jaworski, DJV Yawara Lippstadt
7. Lisa Krecht, JC Banzai Gelsenkirchen

+63 kg (13 Teilnehmerinnen):
1. Mathilda Niemeyer, 1. JJJC Hattingen
2. Franziska Galla, JC Banzai Gelsenkirchen
3. Nadie Jaafar, 1. Godesberger JC
3. Sannie Klein, JC Hennef
5. Josephine Kalek, JC 66 Bottrop
5. Shrreya Stanislaus, JSC Erkelenz
7. Juliane Nienaber, Hap-Ki-Do Club Oelde
7. Polina Reyngold, JC 71 Düsseldorf


Fotos Siegerehrungen: JC Nievenheim