< Erste Plätz für Bastian Sauerwald und Tom Droste

30.09.18 09:33 Alter: 18 Tage
Von: Erik Gruhn


Kim Ihrlich gewinnt beim Sichtungsturnier in Bamberg

Domreiter-Turnier der Frauen U 17


Kim Ihrlich vom JC Asahi Stolberg sicherte sich beim DJB-Sichtungsturnier der Frauen U 17 in Bamberg die Goldmedaille in der Klasse bis 52 kg. Zweite Plätze belegten Elisa Marie Heeb vom JC Hennef (bis 40 kg), Leticia Jung von der Sport-Union Annen (bis 48 kg) und Lucia Erdorf vom TSV Hertha Walheim (über 78 kg). Auf dritte Plätze kamen Laura Hiller vom 1. JC Mönchengladbach (bis 52 kg), Tamara-Marie Mayer vom FC Stella Bevergern (bis 63 kg), Lena Grzesiek vom Judo Team Erkelenz (bis 70 kg) und Lea Reinecke vom JC Holzwickede (bis 78 kg). Außerdem gab es vier fünfte und drei siebte Plätze für die Judokas aus NRW.


Die Ergebnisse:

bis 40 kg (6 Teilnehmerinnen):
1. Martha Kaiser, JSC Heidelberg Rhein-Neckar
2. Elisa Marie Heeb, Judo Club Hennef
3. Luise Averkorn, USC Magdeburg
3. Magdalena Kiefersauer, SV Wackersberg Arzbach
5. Christin Wolz, Budo-Club Karlsruhe
5. Hannah Frobenius, Sportfreunde Harteck München

bis 44 kg (10 Teilnehmerinnen):
1. Julia Schreg, SV Neuhaus/Rothenbruck
2. Lena Djeriou, TSG Nordwest
3. Janine Kratzin, SC DHfK Leipzig
3. Lara Matilda Jetter, Sportschule Kustusch
5. Carolin Junger, Judo Club Jena
5. Lotte Averkorn, USC Magdeburg
7. Runa Eigenmann, Turnverein Elsava Elsenfeld
7. Nele Wagner, Sportclub Berlin

bis 48 kg (27 Teilnehmerinnen):
1. Jule Ziegler, TSV Großhadern
2. Leticia Jung, Sport-Union Annen
3. Nele Noack, UJKC Potsdam
3. Darja Dorowskich, Jahn Nürnberg
5. Fiona Fischer, Judo-Team Hannover
5. Sophie Vrchoticky, JC 66 Bottrop
7. Leonie Bahle, Asia Sport
7. Hannah Bröder, 1. Schweriner Judoclub

bis 52 kg (24 Teilnehmerinnen):
1. Kim Ihrlich, Judo Club Asahi Stolberg
2. Noémi Tortell, Homburger Turngemeinde
3. Laura Hiller, 1. JC Mönchengladbach
3. Bente Fünfgelder, SV 1883 Schwarza
5. Chiara Heisel, PSV Duisburg
5. Cara Sachse, Sport-Union Annen
7. Kyra Brand, Judo-Club Langenfeld
7. Nele Scholl, Homburger Turngemeinde

bis 57 kg (38 Teilnehmerinnen):
1. Samira Bock, TSV Großhadern
2. Charlotte von Leupoldt, SC Bushido Berlin
3. Sarah Mehlau, SV Winnenden
3. Jacqueline Kroiß, Kraftsportverein Esslingen
5. Jasmin Lochen, TSV Abensberg
5. Lara Ackermann, Polizeisportverein Frankfurt/Oder
7. Solveig Bruderhofer, Judoverein Ammerland-Münsing
7. Tanja Grünewald, TSV Altenfurt

bis 63 kg (29 Teilnehmerinnen):
1. Elisabeth Pflugbeil, TSV Großhadern
2. Viktoria Folger, Sportfreunde Kladow
3. Tamara-Marie Mayer, FC Stella Bevergern
3. Marie-Sophie Biller, Judo-Sportverein Überlingen
5. Lilly Richter, Kaizen Berlin
5. Jolie Mayleen Dittmann, SFV Europa
7. Una Radowsky, UJKC Potsdam
7. Eva Ronja Buddenkotte, JC 66 Bottrop

bis 70 kg (18 Teilnehmerinnen):
1. Josephine Richter, UJKC Potsdam
2. Anna-Monta Olek, Judo-Team Hannover
3. Lena Grzesiek, Judo Team Erkelenz
3. Corinna Bayer, ESV Ludwigshafen
5. Jana Schädlich, Sport-Club Itzehoe
5. Esra Yazici, Judoverein Donaueschingen
7. Jana Koch, Judoka Rauxel
7. Tia Scheerat, PSV Schwerin

bis 78 kg (6 Teilnehmerinnen):
1. Jule Hempel, Asia Sport
2. Kim Chantal Tepelmann, 1. Schweriner Judoclub
3. Sara Gentner, Judozentrum Heubach
3. Lea Reinecke, JC Holzwickede
5. Merle Schwertfeger, Post SV Bamberg
5. Emma-Louise König, JC "Samura" Oranienburg

über 78 kg (7 Teilnehmerinnen):
1. Lara Schurz, Judo-Club Obernburg
2. Lucia Erdorf, TSV Hertha Walheim
3. Moniek Reinicke, Sportclub Berlin
3. Luka Scharrer, SV Neuhaus/Rothenbruck
5. Lea Fischer, SG Weixdorf
5. Franziska Will, Judoka Rauxel
7. Pia Neumayer, Judo-Sportverein Speyer