< Frühes WM-Aus für Karl-Richard Frey


30.08.19 11:24 Alter: 51 Tage
Von: Erik Gruhn


Johannes Frey geht am Samstag in Tokio auf die Matte

Judo-Weltmeisterschaften in Tokio


Am letzten Tag der Einzelwettkämpfe bei den Judo-Weltmeisterschaften in Tokio geht Johannes Frey vom JC 71 Düsseldorf (über 100 kg) im Nippon Budokan an den Start.

Johannes Frey hat sich extrem schnell in der neuen Gewichtsklasse „akklimatisiert“ und überzeugt bei den Schwergewichtlern durch seine Wendigkeit und Explosivität. Beim Grand Slam in Düsseldorf 2018 konnte sich das heimische Publikum davon überzeugen. Mittlerweile hat er schon einige internationale Top-Platzierungen erreicht und ist zweifacher Deutscher Meister. Der bisherige Höhepunkt war sicherlich die Goldmedaille beim Grand Prix in Agadir.

Johannes Frey kämpft in der zweiten Runde der mit 41 Teilnehmern besetzten Gewichtsklasse über 100 kg gegen Shaotong Yuan aus China.

Kampfbeginn ist am Samstag um 13:00 Uhr Ortszeit (6:00 Uhr MESZ). Der Finalblock beginnt um 19:00 Uhr Ortszeit (12:00 Uhr MESZ).


Livestream, Ergebnisse, Wettkampflisten: https://live.ijf.org/wc_sen2019/
TV-Zeiten am Samstag: 10:30-12:00 Uhr Eurosport 1 (Aufzeichnung von Freitag) und 12:00-14:35 Uhr Eurosport 1 (live)

#Judo #DJB #JudoWorlds #wirfuerd #roadtotokyo #djbathleten