< Andreas Tölzer zum leitenden Landestrainer berufen


05.09.20 18:56 Alter: 20 Tage
Von: Erik Gruhn


Jörg Bräutigam neuer DJB-Vizepräsident Jugend

Peter Wiese stellvertretender Bundesjugendleiter


NWJV-Jugendbildungsreferent und Geschäftsführer Erik Goertz (links) und DJB-Vizepräsident und NWJV-Präsident Andreas Kleegräfe (rechts) gratulieren Jörg Bräutigam zur Wahl zum DJB-Vizepräsidenten Jugend

In Kassel fand die Jugendvollversammlung des Deutschen Judo-Bundes (DJB) statt. Im Rahmen der Wahlen wurde NWJV-Verbandsjugendleiter Jörg Bräutigam zum neuen Vizepräsidenten Jugend im DJB gewählt. Er setzte sich mit 26 zu 23 Stimmen gegen einen Mitbewerber durch. Norbert Specker aus Bremen bleibt Bundesjugendleiter und Jane Hartmann aus Mommenheim Bundesjugendleiterin. Als Stellvertreter wählten die Jugendvertreter aus den Landesverbänden Peter Wiese aus Bochum wieder.

Der Antrag der NWJV-Jugend, in den Mannschaftswettbewerben der Jugend in reinen Vereinsmannschaften einen Fremdstarter zuzulassen, fand die Zustimmung der Delegierten. Die Wettbewerbe um den Deutschen Jugendpokal U 15 und U 18 werden auf Bundesebene im Jahr 2020 nicht ausgetragen. Im Bereich der Altersklasseneinteilung wird ab 2021 bundesweit der Bereich U 11 eingeführt.