< Sechs Tage Sport, Spiel und Spaß in Hennef

29.08.18 09:27 Alter: 77 Tage
Von: Angela Andree / Fotos: Nils Burghardt


Freundschaften wurden geknüpft

32 Judokas zum Trainer C ausgebildet


Das hoch sommerliche Wetter hielt auch bei der zweiten Trainer C-Ausbildung, die in den Sommerferien stattfand, an. 14 weibliche und 18 männliche Judokas im Alter von 16 bis 51 Jahren nahmen an der Ausbildung teil. Besonders erfreut waren die Judokas über das zu der Sportschule Hennef gehörige Freibad. So tat ein Sprung ins kühle Nass während der Theorie- und insbesondere der Praxis-Einheiten merklich zur Abkühlung bei.

Dass die Teilnehmer aus 25 verschiedenen Vereinen kamen, war schon am ersten Abend nicht mehr zu erkennen. „Eine homogene, motivierte und engagierte Truppe, die toll miteinander umgeht“ merkte NWJV-Vizepräsident und Lehrwart Andreas Kleegräfe am Ende seines Referenteneinsatzes an. Zusammen mit Frank-Michael Günther startete er in die Ausbildung und wurde zur Mitte von Ralf-Henning Schäfer abgelöst. Einen Referentenwechsel gab es auch zwischen Frank-Michael Günther und dem Olympiateilnehmer von 2008 Benjamin Behrla. „Super, so viele unterschiedliche Referenten mit ihren eigenen Arten und Methoden in der Technikvermittlung bzw. beim Unterrichten“ war dann auch das einhellige Fazit am Ausbildungsende seitens der Teilnehmer.

Neue Freundschafen wurden geknüpft, Neues gelernt und erlebt sowie die Judo-Kenntnisse vertieft. Ein herzliches Dankeschön geht an die genannten Referenten und natürlich an die Teilnehmer für ihren Einsatz. Der NWJV wünscht euch alles Gute auf eurem weiteren Judo-/Trainer-Weg und gratuliert herzlich zum Erwerb der Trainer C-Lizenz Breitensport.

Anmerkung: Wer in diesem Jahr noch die Trainer C-Lizenz Leistungssport absolvieren möchte, kann diese mit der Teilnahme an dem 30-stündigen Trainer C-Lizenzkurs Leistungssport (LG 40/18) erwerben.

Weitere Bilder der Ausbildung gbit es auf der NWJV-Facebook-Seite.