< Landeseinzelturnier der U 15 in Essen

18.05.18 14:02 Alter: 10 Tage


Erfolge der G-Judokas in Kiel

11. Nationale Spiele von Special Olympics


Fotos: Jürgen Gramsch

In der schleswig-holsteinischen Landeshauptstadt veranstaltete Special Olympics Deutschland die nationalen Spiele für Menschen mit einer geistigen Behinderung. Rund 4.000 aktive Sportler gingen in 18 Sportarten an den Start. 260 Judokas kämpften im Judo um Medaillen und Platzierungen in drei Wettkampfklassen sowie dem inklusiven Kata-Wettbewerb.

Im Sportforum der Universität Kiel ging es auch um die Qualifikation für die Weltspiele von Special Olympics, die vom 15. bis 21. März 2019 in Abu Dhabi ausgetragen werden. Das deutsche Judo-Team wird bei den Weltspielen mit sechs Judokas vertreten sein.

Gegründet durch die Schwester des früheren US-Präsidenten John F. Kennedy in den 60er-Jahren, hat Special Olympics nun seit über 20 Jahren auch in Deutschland seinen Platz gefunden. Geistig behinderte Sportler treffen sich im zweijährigen Rhythmus mit Sommer- und Winterspielen, um gemeinsam das Motto „Ich will gewinnen! Doch wenn ich nicht gewinnen kann, lasst mich mutig mein Bestes geben!“ zu erleben.


Die Ergebnisse vom dritten Wettkampftag:

Ergebnisse Wettkampfklasse I

Die Ergebnisse vom zweiten Wettkampftag:

Ergebnisse Wettkampfklasse II

Die Ergebnisse vom ersten Wettkampftag:

Ergebnisse Wettkampfklasse III

Ergebnisse Inklusive Kata