< Johannes Frey verliert im WM-Achtelfinale


31.08.19 15:37 Alter: 74 Tage
Von: Erik Gruhn


DJB-Team am Sonntag gegen Brasilien

Judo-WM in Tokio


Zum Abschluss der Judo-Weltmeisterschaften stehen am Sonntag im Nippon Budokan in Tokio die Mannschaftswettkämpfe der Mixed-Teams auf dem Programm. Das Team des Deutschen Judo-Bundes (DJB) trifft in der ersten Runde auf Brasilien. 15 Teams gehen bei diesem Wettbewerb, der 2020 in Tokio erstmals zum olympischen Programm gehören wird, an den Start.

Bei den Mixed-Team-Weltmeisterschaften bestehen die Mannschaften aus drei Frauen und drei Männern. Die Frauen kämpfen in den Klassen -57, -70 und +70 kg und die Männer in den Klassen -73, -90 und +90 kg. Als Start-Gewichtsklasse für die erste Runde wurde die Kategorie -70 kg ausgelost.

Wenn ein Team vier Siege erzielt hat, ist der Mannschaftskampf beendet. Die Kämpfe in den weiteren Klassen werden dann nicht mehr ausgetragen. Endet eine Mannschaftsbegegnung unentschieden, wird eine Gewichtsklasse ausgelost, in der im direkten Golden Score der Sieger ermittelt wird.

Die Mannschaftsbegegnungen der ersten Runde:


Niederlande - Südkorea
Brasilien - Deutschland
Aserbaidschan - Portugal
Frankreich - Österreich
Kuba - Kasachstan
Russland - IJF-Team
Mongolei - China

Japan hat als Titelverteidiger ein Freilos und steht bereits im Viertelfinale.


Kampfbeginn ist am Sonntag um 13:00 Uhr Ortszeit (6:00 Uhr MESZ). Der Finalblock beginnt um 19:20 Uhr Ortszeit (12:20 Uhr MESZ).

Livestream, Ergebnisse, Wettkampflisten: https://live.ijf.org/wc_sen_teams2019/ 
TV-Zeiten am Sonntag: 13:20-15:00 Uhr Eurosport 1 (live)

#Judo #DJB #JudoWorlds #wirfuerd #roadtotokyo #djbathleten