< Frühes Aus für Moritz Plafky


20.11.20 11:13 Alter: 7 Tage
Von: Erik Gruhn


Anthony Zingg verliert gegen Olympiasieger Shavdatuashvili

Europameisterschaften in Prag, 2. Tag


Foto: EJU/Carlos Ferreira

Anthony Zingg vom TSV Bayer 04 Leverkusen ist bei den Europameisterschaften in Prag in der zweiten Runde gegen den Olympiasieger von 2012 Lasha Shavdatuashvili aus Georgien ausgeschieden. Der 27-Jährige gestaltete die Begegnung offen und unterlag erst in der Golden-Score-Verlängerung durch O-uchi-gari. In der ersten Runde der teilnehmerstärksten Gewichtsklasse bis 73 kg war Zingg gegen Hevorh Khachatrian aus der Ukraine durch einen Gegendreher mit Wazaari-Wertung in Führung gegangen und beendete die Begegnung vorzeitig mit einer Würgetechnik.

Martyna Trajdos vom 1. JC Zweibrücken erkämpfte am zweiten Wettkampftag die dritte Bronzemedaille für die deutschen Judokas. Im "kleinen Finale" der Klasse bis 63 kg besiegte die Europameisterin von 2015 Angelika Szymanska aus Polen mit Wazaari-Wertung für Harai-maki-komi. Miriam Butkereit vom TSV Glinde musste sich im Kampf um die Bronzemedaille in der Klasse bis 70 kg gegen die Weltmeisterin und Weltranglistenerste Marie Eve Gahie aus Frankreich nach 2:18 Minuten geschlagen geben. Zunächst ging Gahie durch Seoi-nage mit Wazaari-Wertung in Führung, anschließend erzielte sie durch Tai-otoshi die vorzeitige Entscheidung. Butkereit belegt damit einen fünften Platz.

Im Medaillenspiegel führt nach zwei Tagen Frankreich mit drei Gold- und drei Bronzemedaillen vor Russland und Georgien (jeweils 1/1/1). Zuschauer sind zu den Titelkämpfen in der O2-Arena in der tschechischen Hauptstadt aufgrund der Corona-Pandemie nicht zugelassen.

Am Samstag gehen Falk Petersilka vom 1. Godesberger JC (bis 90 kg), Karl-Richard Frey vom TSV Bayer 04 Leverkusen (bis 100 kg) und Johannes Frey vom JC 71 Düsseldorf (über 100 kg) in der tschechischen Hauptstadt an den Start. Kampfbeginn ist um 10:00 Uhr, der Finalblock startet um 16:00 Uhr.
 

Die Ergebnisse vom zweiten Wettkampftag:

Frauen

-63 kg:
1. Clarisse Agbegnenou, FRA
2. Magdalena Krssakova, AUT
3. Juul Franssen, NED
3. Martyna Trajdos, GER
5. Andreja Leski, SLO
5. Angelika Szymanska, POL
7. Daria Davydova, RUS
7. Tina Trstenjak, SLO

-70 kg:
1. Margaux Pinot, FRA
2. Sanne Van Dijke, NED
3. Marie Eve Gahie, FRA
3. Madina Taimazova, RUS
5. Alice Bellandi, ITA
5. Miriam Butkereit, GER
7. Joana Crisostomo, POR
7. Anka Pogacnik, SLO

Männer

-73 kg:
1. Victor Sterpu, MDA
2. Lasha Shavdatuashvili, GEO
3. Tommy Macias, SWE
3. Rustam Orujov, AZE
5. Fabio Basile, ITA
5. Nils Stump, SUI
7. Tohar Butbul, ISR
7. Lukas Reiter, AUT

-81 kg:
1. Tato Grigalashvili, GEO
2. Ivaylo Ivanov, BUL
3. Matthias Casse, BEL
3. Luka Maisuradze, GEO
5. Sami Chouchi, BEL
5. Frank De Wit, NED
7. Vedat Albayrak, TUR
7. Murad Fatiyev, AZE


#EuropeanJudo #JudoPrague2020

Teilnehmer, Wettkampflisten, Livestream